Mit Aner Eignen Band
(© by Albert Hammond / Arr. & Lyrics: Ko-Do 2008)
music controls
 

Mei Vater war a Tramwayer, a ganz a braver Mann
Mei Mutter war beim Siemens und sie ham tan, was ma nur kann
Damit i alles hab und mir hat wirklich nie was gföhlt
I hab damals ja no net g'wußt des alles kost' a Göd
Sie ham si vü vom Mund ogspoat damit aus mir was wird
Weul sie ham g'wußt des Lebn is hart und was an ois so bliaht
Sie ham guat drüber nachdenkt, was aus mir werdn kennt
Und i wollt nur Gitarr' spün mit aner eignen Band

In die Volksschul bin i g'schickt wurdn immer sauber und adrett
Die Schul is grad neich baut' wurdn und es war alles ganz nett
Und die Lehrer ham uns Sachn glernt, die i längst nimmer waaß
Und sie ham gsagt, werds segn, im Lebn is aa net ois a Spaß
Dann hab i die Matura gmacht, ganz nach Karriere-Plan
Und hab die ganze Zeit nur 'dacht, die Zeit is nur vertan
Aber die Eltern und die Lehrer ham g'wußt, wie's wirklich rennt
Und i wollt nur Gitarr' spün mit aner eignen Band

Sie ham si vurgstellt und ham traamt, was i net ois erreich
Manager - gar Direktor ! Aber mir war des ois gleich
Gebt's mir nur Brot und Wasser und a gscheites Instrument
Weul i wü nur Gitarr' spün mit aner eignen Band

I hab dann sogar g'heirat - mir ham uns eh scho so lang 'kennt
Es is aa lang guat gangen, weul mir warns nix anders g'wöhnt
Irgendwann hab i dann gmerkt, es waht a neicher Wind
Obwohl s'es niemals gsagt hat, hab i g'wußt, jetzt wü's a Kind
Mir san dann auseinander und jetzt hat sie, was sie wüll
Des Aane fiart ins Andere und i hab irgendwie des Gfühl
A jeder kriegt im Lebn, was er wirklich wü am End
Und i wü nur Gitarr' spün mit aner eignen Band

Shabadabadup dup dee dee dee - mit aaner eignen Band
Shabadabadup dup dee dee dee - mit aaner eignen Band