Was gab es Neues bei KO-DO ?
(klickt auf die gelben links, dann wisst Ihr's)
 
31.12.16 A nice way to end a year ! Beim Bauern-Silvester mit Okemah im S'Zwara hat sich die letzte "Auftrags-Arbeit" für 2016 ergeben. Et voila: Water of Ages (Wilds Wasser auf englisch). Meine "Wiedergutmachung" an Die Seer für mein verkatertes Nur mehr Wasser...
30.12.16 Zum 74. Geburtstag von Mike Nesmith gibt's eine wienerische "Schunkel-Version" von Silver Moon: Vollmond
28.12.16 Das hat sehr lange gedauert, bis ich es selbst aufgenommen hab: Ruaf mi
23.12.16 Frohes Fest wünsch ich mit - diesmal nicht Karaoke - Blue Christmas
15.12.16  Ein Anfang ist gemacht - vielleicht bleibt's auch bei der Kurzfassung: Alles Für's Bier (All For Me Grog)
11.12.16 Nachdem ich einen Licht ins Dunkel-Clip auf facebook gesehen hab, mit Hans Theessink und seinem "The Planet" - mußte ich einfach Der Planet draus machen...
09.12.16 Ist mir neulich ins weihnachtliche Programm gerutscht: The three bells
29.11.16 Jetzt ist Tennessee dran: nach der Flat Top Box kommt der Walzer: Tennessee Waltz (From Erdville Nach Nashberg-Version)
25.11.16 Nachdem nun auch das Erntedankfest vorüber ist, kann ich beruhigt meine Gedanken über einen ziemlich gedankenlos übernommenen "Brauch" loswerden: Halloween
24.11.16 Jetzt bin i a bissl zum Üben gekommen: Japanese Flat Top Box akustisch
17.11.16 So, die erste Aufnahme auf dem neu aufgesetzten Compi: eine wienerische Karate- nö... Karaoke-Version und daher JAPANESE Flat Top Box
06.10.16 Mich holt sich der Watzmann sicher auch noch :-) All you need is love (Hollaröhdulliöh)
15.09.16 Nachdem es gestern live ganz gut angekommen ist, kann man's auch ins Netz stellen: Manchmal möcht i s' in die Pappn hau'n
14.09.16 Wieder ein Karaoke-file gefindet: ÖBB (Wabash Cannonball)
01.09.16 Gibt's zwar gar nicht, aber in einer Karaoke-Version doch: Das Einhorn
15.08.16 Das "Übliche" beim "Proben" - ein neuer "Original-Ko-Do": Der Blues Vom Cover-Versionen-Austro-Schunkel-Country-Hiphop Original-Song
09.08.16 Da ist mir doch glatt nach längerer Zeit wieder ein Akronym aufgestossen: Sicherheit
04.08.16 Tja, mir war einfach danach: Devil Woman (Marty Robbins-Cover)
28.07.16 Schlaflos und daher zimmerlautstark in Erdberg: Narren wia i. Tja, und dann setzte sich mir wieder einmal der Schalk ins Gnack: Greif deiner Frau doch hin und wieder auf'n Busen
09.07.16 Zum Aufwärmen für Pulkau noch ein (neuer) kleiner Klamauk: De Oide is a Hammer
24.06.16 True Story - immerhin war "I am from Nashville" irgendwie davon inspiriert: A FB-Freundschafts-Anfrage von der Emmylou Harris
17.06.16 Von wegen "letzte Version": I am from Nashville
09.06.19 Und weil ich es ohnehin als Kommentar zu einem Facebook-Video brauch, gibt's die 3. und vorläufig letzte Version von "I bin halt a Weaner": I am from Vienna / Nashville
08.06.16 Wie "üblich" beim Proben: neuer Text - Feigling (Coward of the county) (ungemixter Erstversuch). Ich kippe immer wieder in den "Gambler" hinüber...
03.06.16 Jetzt gibt's noch ein Wienerlied auf englisch: I am from Vienna (but I am not to blame)
30.05.16 And now for a quickie: A schnelle Nummer (Remix 2016)
24.05.16 And now to something completely different: Z'erst draussen in der Vorstadt
23.05.16 Bleiben wir gleich im Genre Wienerlied: I bin halt a Weaner (Schunkel-Reggae Version)... möglicherweise folgt noch was...
17.05.16 Nachdem ich auf einer Manfred-Chromy-CD erstmals als (Mit-)Autor in Erscheinung trat, wird jetzt einfach eine Nummer von den Texasschrammeln gecovert: Leutl'n, schiabt's die Tisch z'samm
11.05.16 Na, endlich was zum Mit-Klatschen: Lily The Pink
10.05.16 Man probt - und hat dabei keine Hemmungen: Es wird a Wein sein
19.04.16 A tribute (sort of) to Leonad Cohen: He's a lazy bastard living in a suit (for Monafina)
18.04.16 Die nächste (bin auf dem Nostalgie-Trip): Mississippi (Ja, genau ! Pussycat). Und weil's grad so schön war: Paß' immer auf was d' sagst (Version 2016)
12.04.16 Und wieder einmal eine Cover-Version, auf die wir alle schon gewartet haben: I'm living in two worlds
10.04.16 Ich muß den Onkel Kris plündern, bevor er mir auch noch wegstirbt: Aber wann dir net der Ko-Do g'fallt... Und dann zurück zu einem großen Verlust - Merle Haggard - Mama tried
08.04.16 Noch einen für Merle Haggard - neu aufgenommen mit einem eBay-Neuzugang: Anstand & Sitte (Okie from Muskogee)
07.04.16 R.I.P. Merle Haggard: Today I started lovin' you again / Seit heut' hab' i di wieder gern. Und um auf andere Gedanken zu kommen, hab ich So vü steh i gar net auf di akustisch aufgenommen...
05.04.16 Endlich habe ich ein karaoke-file gefindet: Was soll's
02.04.16 Wieder so ein "schmerzstillender Zeitvertreib": I forgot to remember to forget
27.03.16 Der sollte auch wiederauferstehen, neben Gandhi, Martin Luther King und noch so einigen: Joe Hill
26.03.16 Für Ostern neu aufgenommen: If that isn't love
22.03.16 Keine Panik, die Stimmung ist schon verflogen: I hau mi ins Nirvana
19.03.16 Zum 64. Geburtstag von Wolfgang Ambros hab' ich jetzt endlich einen Song von ihm im Repertoire: A Mensch möcht' i bleib'n
17.03.16 In Nashville gibt's einen All Star Tribute - von mir nur 1 gecovertes Lied: Please don't tell me how the story ends
15.03.16 Paranoid hat mich zu einem "themenverwandten" Akronym inspiriert: Soziopath. Und im Laufe des Tages hab ich eine Erinnerung zu einem Liedel verbraten: Sie (bis ins 95er-Jahr)
11.03.16 Ich versuche mich an einem "traurigen Swing" (oder so...): Blue Side Of Lonesome
10.03.16 Und jetzt gibt's das auch akustitsch
05.03.16 Ich hab mir einen Text geschrieben für's Live-Karaoke im Hardrock-Café: Paranoid
16.02.16 Was einem beim Herumklimpern so einfällt: The Night They Drove Old Dixie Down
02.02.16 Jetzt gibt's es auch karaoke-mässig, mein Haus am Land
31.01.16 Oh ja, den Jänner beende ich with something special: Something Stupid
28.01.16 Auf was man nicht alles draufkommt ! Mei Klampfen Kann Reden (auch wenn sie manchmal stottert...) und I wü scho wieder spün / On the road again hab' ich neu mitgeschnitten...
27.01.16 Tja, der Elvis hat mich nicht los gelassen: Kiss me slow (quick) (Schunkel-Swing-Version) und dann kam ich vom Schunkeln nicht los: Tennessee Flat Top Box (Version 2016)
26.01.16 Zimmerlautstarke Finger-Übung: Picking Bach Flowers (Instrumental)
25.01.16 Meinen neuesten Text hab' ich nach längerer Zeit wieder einmal Karaoke-mässig verwurschtet: Jetzt aber schnö
21.01.16 Tja, derzeit darf man sich nicht wundern: Des nächste Beisl sperrt zua
19.01.16 Happy Anniversary Dolly Parton: Love is like a butterfly
18.01.16 Jerry Lee Lewis mit Klampfe kann was: Fools like me
17.01.16 Eine Art politisches Statement: Linke Zecken, Rechte Grätzen...
13.01.16 Das Original kam erst vor 2 Jahren heraus, das ist für meine sonstigen Übersetzungen fast Musik aus der Zukunft... Haus am Land (rehearsal)
12.01.16 Bei Ausgrabungs-Arbeiten im Nil-Hörnchen-Delta (Schreibtisch) wurde ein Text aus dem vorigen Jahrtausend gefindet ! A Engel und sei Schützling
08.01.16 Ein sofort "verarbeiteter", weil so etwas von unerwarteter (weil vergessen) Archiv-Fund (der Text): Little Chapel in the Wildwood, Part 2
07.01.16 Auf, auf, Mädels ! Dütt-Partnerin für 1 Mal Chorus Solo und 1 Mal im Dütt gesucht ! I haven't heard her (him)
03.01.16 Wieder so ein "brandneues Lied" (1965) übersetzt (weil leider immer brandaktuell): Soldaten, die gern Helden spüln
02.01.16 So, mein erster Output 2016: (Wer heut' net zu mein) Gig kummt
31.12.15 Verbibsch, diese 12er will aber exakt gegriffen werden (was mir auf dem folgenden Probe-Mitschnitt nicht immer gelingt): Imagine
30.12.15 Mit meinem voraussichtlich letzten Song im Jahr 2015 begebe ich mich "Back to the roots" - ein US-Traditional über einen Zug, umgelegt auf österreichische Verhältnisse: ÖBB (Wabash Cannonball)
29.12.15 Katalog nach 12-string-geeigneten Songs durchchecken: 7 Past Something
27.12.15 Und nach dem Trubel die Nächste (rehearsal): Lay Down (Candles In The Rain)
12.12.15 Die erste Aufnahme mit der auf eBay ersteigerten Yamaha Pacifica 303-12 II: Sunday morning coming down (mit den erstbesten Pickup- und Aufnahe-Einstellungen)
30.11.15 Remix eines Proben-Jams: Chill Out (Slightly Distorted) (Instrumental)
17.11.15 Von heute (Mitter)Nacht: Folky & Zimmerlautstark - De Rosn
09.11.15 Dank Roman Gregory gibt's davon auch eine wienerische Persiflage: Beim guadn Gras daham
02.11.15 Weiter geht's: Green Green Grass Of Home
01.11.15 Proben-Mitschnitte: Sleepy Fingers (Instrumental) und Keep On The Sunny Side
26.10.15 Ein Geburtstags-Ständchen für mein vielgelipptes Österreich (samt großer Söhne, Töchter und Transgender-Nachkommen): Lay down (Candles in the rain)
13.10.15 Einfach so, weil mir der Song gefällt: Early morning rain
08.10.15 Ich hab mich wieder einmal über einen Shel Silverstein-Song hergemacht: Das Einhorn
24.09.15 Lansam auf nächste Woche einschwingen... Like A Seagull
09.09.15 Ich geb' meinen Senf als Akronym dazu: Flüchtling
26.08.15 Seit neuem gefällt mir das Veräppeln von Schlagern: Und i kumm wieder amoi erst am Sunntag haam
21.08.15 Werde ich "live" in meinen "Jamaica-Werbeblock" einbauen: Sei stü / Judge not
18.08.15 Vom Lufthauch gibt's eine neue Version.
12.08.15 Ein kurzes Live-Video aus dem Café Comeback am 7.8.2015: Ganz sanft nur & Des paßt scho
06.08.15 Angeblich der weltweit meistgecoverte Song:  No more (La Paloma). Und für die Frau mit an Goldherz hab' ich wieder einmal ein Karaoke-file gefindet :-)
02.08.15 Na sowas, da hab ich das schon live gespielt und hier vergessen ! Dafür gibt's gleich 2 Versionen: Midnight Sketches (Heavy As The Mountain Wind). Tja, und beim Überlegen, was ich schon länger nicht mehr live gespielt hab, kam mir das unter: Du baust wirklich nur mehr Mist
30.07.15 Wieder einmal ein "Proben-Mitschnitt": Rocket
28.07.15 My farewell to the "Confederate Flag": An American Trilogy
22.07.15 Bei DER Hitze wird die Forderung der Tierschützer betreffend Wiener Fiaker... verständlich: Stellt's meine Ross' in Stall
21.07.15 Ich hab's ja schon geahnt, als das "Original" dran war: Liebe nur
20.07.15 Hitzegeschädigtes ska/skiffle/reggae-rehearsal von Mama Leone... mir war danach...
18.07.15 Ich hab' mich in den Flanger von "Cooledit" verknallt: So much love (2 Versionen). Und von Ich muss Pipi (Helene-Fischer-Demo) gibt's eine Live-Version
17.07.15 Von Jam zum "fertigen Lied" in 2 Stunden: Wishin' Lovin' Hopin'
12.07.15 Soeben gefunden und a bisserl gemixt: ein Überbleibsel vom Elvis-Gospel-Anfall: Put your hand in the hand
09.07.15 Tja, nicht immer leicht Die Last der Freiheit. Und hier mein Beitrag zum langsam in die Gänge kommenden Wahlkampf: Wißts ihr, was ihr für uns seid ?
08.07.15 Von einer Lady, die in Verkaufszahlen an 2. Stelle hinter Madonna steht, kann man schon einmal einen Song covern (vor allem, wenn sich eine andere Lady darüber freut): Only Love
07.07.15 Neu aufgenommen: Vielleicht is Liebe...
06.07.15 Ein bisserl hat da sicher die Joan Baez gestern Abend in der Arena mitgewirkt... jedenfalls gibt's den nächsten Kristofferson-Song auf wienerisch: Den Teufel Schlagen. Und dann postete jemand ein Video-Statement über das "Rocken"... und ich hatte vor einigen Tagen schon 2 Strofen zu dem Thema begonnen... jetzt hab ich's halt schnell runtergerockt... äh, tschuldigung... genudelt: Rocken
02.07.15 Entstanden im Zuge der Kommentare zu einem Facebook-Posting betreffend einen "Helene-Fischer-Text-Generator": eine "Demo-Aufnahme für den nächten Helene-Fischer-Hit": Ich muss pipi
30.06.15 "Zeugnis-Verteilung" für A Frau mit an Goldherz
29.06.15 Weiter geht's: Who am I ? und Where no one stands alone und In the garden und Where could I go (But to the Lord) (und jetzt drückt mich der Heiligenschein...)
28.06.15 Und gleich der nächste Elvis-Song: Spü mi z'ruck / Mr. Songman
26.06.15 Einfach gecovert: Separate Ways
25.06.15 Neu aufgenommen: Jamaica Farewell (wienerisch - eh kloar)
23.06.15 Neu aufgenommen, weil's wieder/noch immer "paßt": Ruckt's doch zamm. Und anlässlich des Austritts-Volksbegehrens ist mir nach laaanger Zeit wieder einmal ein Akronym eingefallen: Europäische Union
21.06.15 Im Zuge der Proben neu aufgenommen: Hüf ma, Oida
20.06.15 Muß einmal nachzählen, ob sich nicht schon eine "Gospel Tribute to Elvis"-CD ausginge: Known only to him
19.06.15 Die Urlaubszeit naht, und DAS tät' mich glatt noch reizen: Blue Hawaii
14.06.15 Und wieder einmal musste der Onkel Kris dran glauben: Allaa statt zu zweit. Und dann hat die Hitze in meinem Kopf irgendwas angestellt: I bin so lalalalala (Das leere Lied)
11.06.15 Die Nashville-Version von "Verkauft's mei G'wand - i fahr' in Himmel" (It's all going to pot) fand ihren Weg nach Wien - zum Wienerischen zurück: Heut' wird ois verraucht - Ko-Do, das Nilhörnchen mit der Dragee-Keksi-Krankheit LIVE AUS DEM WOHNZIMMER ! - Und: NEIN ! - Es ist keine Beschwerde über's Rauchen !
11.06.15 Jedenfalls gibt's jetzt davon auch 3 japanische Versionen
10.06.15 Repertoire-Erweiterung ? Ich weiß noch nicht... I war' gern bei dir / Let me be there (Olivia Newton-John)
06.06.15 Das Wetter paßt ja auch dazu langsam... I wackl im Mondlicht
05.06.15 Na, endlich wieder was "Neues" vom Kris Kristofferson auf Wienerisch: Doch am Abend (Come Sundown)
04.06.15 Zum Gig am 24.6. gibt es eine Extra-Version von I schwitz dahaam auf der Veranda (Amadeus Remix 2015)
02.06.15 Hat mich wieder einmal die Karaoke-Wut gepackt und die "Hanf-Staudn" wurde mitsamt der originalen Rose aus Spanish Harlem in ein Beet verpflanzt...
28.05.15 Romance in Durango - Wenn ich das jemals Live spiele, dann entweder als "so wäre es mit mir und Maria Magdalene weitergegangen" oder als Vorgeschichte zu "Seven Spanish Angels". And now to something completely different: Köpferl in Sand. Und dann hab' ich noch ein Karaoke-file gefindet: Solitaire
26.05.15 Als Profi müßte ich jetzt "We are the heroes of our time" lernen und ins Repertoire aufnehmen - mir san owa die Heroes von früher lieber: Daddy Sang Bass. UND !!! (ich bin heut so produktiv) - nach längerer Zeit wieder eine Shel Silverstein-Übersetzung. Noch a bisserl hatschert und a bisserl übersteuert: der Erstversuch von I verkauf mei Gitarr'
24.05.15 Mir gefällt dieser englische Ausdruck (und seine Kombinations-Möglichkeiten): Undo (Try a better way next time)
23.05.15 Wollt ich schon lang einmal aufnehmen, aber der Anlass... naja, egal: Old Shep
19.05.15 Das ist ziemlich sicher die erste Cover-Version von der neuen Emmylou Harris/Rodney Crowell-CD: Auf die Reise geh'
17.05.15 Habe die letzten paar Tage für mich neue Songs ausprobiert und teilweise mitgeschnitten; das ist einer davon: Ghost Riders in the Sky
11.05.15 Der Frühling wirkt... und Euer Ko-Do wird kitschig... Evening Sun Serenade
06.05.15 Heute Nacht hat wieder einmal einer meiner Lieblins-Gospels vom Elvis dran glauben müssen: How great Thou art
03.05.15 Das Wort zum Sonntag: Selbst-Darsteller (samt Akronym)
01.05.15 Ben E. King möge in Frieden Ruhen. Sein "Spanish Harlem" hat mir immer schon gut gefallen - und im Zuge der (Nicht-)Raucher-Diskussion hab' i mir 'denkt, ma könnt noch a Schauferl nachlegen: Hanf-Staudn (Hinweis für die Gesetzeshüter und Rechts-Schützer: i hab net amoi an Garten...)
29.04.15 Ja, wirklich... For the good times
28.04.15 Bin am Nostalgie-Trip... Do what you do do well
25.04.15 Zur Abwechslung wieder einmal "an picksiaßen Elvis": It's midnight
22.04.15 Hab' scheinbar eine vergnügungssüchtige Phase :-) Rotlicht-Viertel
15.04.15 A paar Sonnenstrahlen, und schon denk' ich an Urlaub: Der ewige Traam
14.04.15 Auch ein Anlass, sich mit Jugend-Erinnerungen auseinander zu setzen - RIP Percy Sledge: My special prayer
09.04.15 Noch so eine: Dann geh doch!
06.04.15 Längst überfällig: Die (x-und-zigste) Cover-Version von I Walk the Line auf die die Welt gerade noch gewartet hat !
29.03.15 Da hab' ich mich lang nicht drübergetraut: Susi
25.03.15 Damit's das nächste Mal bei der Session besser kommt, a bisserl üben: Mystery Train
24.03.15 Welcher Schmäh kommt als Nächstes ? Diese CD gibt es nur beim Kauf eines Schallplatten-Spielers ?! Limited Super Deluxe Edition
22.03.15 Jetzt hat's den zweiten Song von Jessi Colter erwischt: I hear a Liad
13.03.15 Wenn die Griffeln einmal 6 Monate lang gar nicht mehr wollten, freut man sich auch über Kleinigkeiten: Lazy Friday Afternoon (Inkl. Griff' In Die Germ)
03.03.15 So, jetzt hab' ich auch STS im Repertoire: Help me make it through the night & Gib des Bandl aus die Haar
05.02.15 Tja, wenn ich nicht schlafen kann, habe ich die absonderlichsten Ideen. Z. B. einen Promotion-Gag für die CD von Anke Angel & Robert Shumy
31.01.15 Selbst wenn mir der Schalk im Nacken sitzt, es kommt Reiner Geist heraus (ein ernsthaftes Scherz-Gstanzl)
29.01.15 Jetzt hab' ich's scheinbar mit Gospel, aber "nur", weil der Song von Kris Kristofferson gemeinsam mit seiner "Entdeckerin" Marijohn Wilkin geschrieben wurde: One Day At A Time
15.01.15 Am andern Ufer / Far side banks of Jordan Live im Vienna Globetrampers Headquarter (Handy-Clip)
10.01.15 Es ist vollbracht ! Das erste Karaoke-Liedel 2015: Glücklich
04.01.15 Der erste neue Text des Jahres hat das Licht der Welt erblickt: ungeprobter "take 1" von Der Ferdl
30.12.14 Zum Jahresabschluss einen Probenmitschnitt: There goes my everything (Eine simple Cover-Version ausnahmsweise)
11.11.14 Mein gelungener Fehlversuch einer Oper über mich selbst oder so... Blues oder Stuss ?
06.11.14 3 Wochen Pause für so an Schmarren ? Die Biene Maja
17.10.14 Nachdem ich die "Original"-Aufnahme auf einer alten Disk und ein Karaoke-file gefunden hab, gibt's sie wieder auf der Homepage: Die Ballade von der Sissy Berger
16.10.14 Mit der deutschen Version von Bernd Clüver hatte ich 1973 meinen ersten Live-Auftritt: El Chico de la Guitarra (Das "Armonica" mußte ich austauschen...)
15.10.14 Das dürfte ich irgendwann im April / Mai karaoke-mässig aufgenommen - und dann vergessen haben: So is des Lebn (Ma waaß halt nie)
13.10.14 Ab und zu wandelt mich die Lust an, ein Loblied auf Amerika zu singen: Gott sei Dank gibt's die Amis
06.10.14 Hab' wieder einmal im akustischen Gospel-Kisterl gestierlt: So A Liad Is Wie A Bergbahn
03.10.14 Auf der Rückseiten vom Mond singt man jetzt auch schon Karaoke (allerdings nur an Sonnenplätzen...)
25.09.14 Sogar in 2 Versionen wird jetzt auch karaokemässig sentimental gereist.... ebensolches gilt für's Weinen; da gibt's sogar eine neue Akustik-Version: Solang I Waan
20.09.14 Joe Widi hat mich mit Velvet Pulse mit einem wienerischen Text von "Sentimental Journey" echt überrascht. Ich darf ihn in meine Live-Repertoire verwenden! Das ist hier der erste Take, wie ich mir den Song in etwa vorstelle: Sentimental Journey (Wienerisch)
18.09.14 Tja, inspiriert von einem YouTube-Video, wie leicht es doch ist, HipHop-Songs zu basteln und Freddy Brix' Rockabilly-Version von "I Sing A Liad Für Di" ist diese "HipHop"-Version entstanden: I Sing A Liad. Und dann konnte ich wieder nicht aufhören: Die Aktien steigen bei der Brau AG / What made Milwaukee famous
17.09.14 Nach ziemlich genau einem Monat gibt's wieder einmal eine(n) neue(n) Text(übersetzung) samt Lied: Drüben am andern Ufer
15.09.14 Noch ein super Karaoke-file gefindet: Take me to the Mardi Gras, sogar mit dem schönen "New Orleans"-Schluß: (Gemma durthin) Wo de Musi Spüt. Und wenn ich schon bei Simon (& Garfunkel) bin: Wann ois stü is
14.09.14 Und weiter geht die Karaoke-Schlacht: Tanz mit mir als wie no nie
13.09.14 Das Lied läßt mich nie los... Die halbe Nacht hab ich mich mit der Kristofferson-Style-Karaoke-Version herumgespielt: Sunntag fruah in unserer Strassen. Und dann hat der Onkel Kris gleich nocheinmal herhalten müssen: Der Pilger, Kapitel 33. Es geht dahin: Z'erst draussen in der Vorstadt
12.09.14 Das Gedichterl, das ich vor einigen Tagen im Rahmen eines verbalen Schlagabtausches zum Thema auf Facebook gestellt habe, wurde notdürftig mit dürftigen Noten versehen: Sucht & Droge
06.09.14 Einmal was gaaaanz Anderes: Tadpole Balloon
27.08.14 Das kommt sicher von den Eiswürfeln :-) Und jetzt alle !
15.08.14 Michael Seida's "Unsern Vodan" bzw. "Die Hausherrnsöhnln" haben mich an diese - natürlich etwas "harmlosere" Variante - der Archies zur ähnlichen Thematik erinnert: Mamas Liebling, Papas Anziger Sohn
12.08.14 Pina Colada macht mich eindeutig wakka-wakka: Der Mini-Faust (Goethe-Variationen). Und gleich der Tragödie zweiter Teil: Wann i no amoi auf d' Wöd kumm
07.08.14 Schön war's unlängst in Mautern/Donau: Why is it (Blues from the Danube)
04.08.14 Der Text stammt teilweise von Roland "Sunshine Kid" Royko: 2 Pina Coladas
29.07.14 Nach einer aktuellen Kurzversion zur Wiener Pizza-Räumung (facebook) hier nun das "brav übersetzte" Original: Das Gesetz ist unser Freund und Helfer
28.07.14 Eine persönliche Hommage zum 100jährigen Bestehen des Lokals: Café Industrie
26.07.14 Werd' ich ins Live-Repertoire aufnehmen: Warum is er so dumm ?
17.07.14 So,und jetzt einmal umgekehrt... ein "Proben-Mitschnitt" vom akustischen I-Tipferl-Reiter
13.07.14 Ich bin im Karaoke-Fieber: Leiwand Heut Nacht
09.07.14 Und noch eins: Er soll geh'
08.07.14 Und gleich das Nächste: Spü mi
04.07.14 Jetzt gibt's es auch als Karaoke-File, die ewigen Kinder
01.07.14 Wie versprochen, neu aufgenommen: De Farb'n vom Himmel
30.06.14 Eine "Nachwehe" wahrscheinlich von der Country-Insel am DIF 2014: Manner, de san ihr Lebtag lang wie klaane Kinder
21.06.14 Hab' ich wieder ein Karaoke-File gefindet. Diesmal für Was mi garnet gfreit. Und in Memoriam Georg Danzer gibt's eine "Rarität": Vorstadtcasanova
16.06.14 Mir sitzt wieder einmal der Schalk in der Nase... äh... im Nacken latürnich: Kaaner is so vif wia i
11.06.14 Bei DER Hitz' am Besten baden, aber: Er soll geh'
02.06.14 Eine zweite Version gibt's jetzt auch, aber Nur Miteinander auf einer Seite...
01.06.14 Das meiste ist wirklich Nur Miteinander richtig leiwand...
25.05.14 Beim G spinnt der kleine Finger noch heftig, aber in E hat's dann halbwegs geklappt: (Writing) A new Song
23.05.14 Manchmal wundere ich mich selbst, was mir so alles durch den Kopf geht: Beten (im Wandel der Zeit) - ein ernsthaftes Scherz-Gedicht
21.05.14 Ausnahmsweise haben die Finger mitgespielt beim Abendgebet (I'm gonna have a little talk with Jesus)
19.05.14 Schon wieder ausgerockt - Schmerz (im Johnny-Cash-Stil)
17.05.14 Jetzt geh ich endgültig unter die Rocker: A schräges Madl
12.05.14 Ihr dürft mich in der Luft zerreissen, genauso wie das Original - es ist mir Conchita :-) Ganz wie a Phönix
08.05.14 Der Song aus dem Jahre 2002 dürfte irgendwie beim ewigen PC-Neu-Aufsetzen, Website neu einspielen usw. verschütt' gegangen sein - hab' ihn heute zufällig wiederentdeckt: Killin' time
29.04.14 Langsam auf's Praterfest / Country-Bühne einschwingen :-) Ring of fire (Comedy-Version)
24.04.14 Der Schalk hat mich vom wilden Kamel beissen lassen oder so: I-Tipferl-Reiter
19.04.14 Hab' eindeutig Blut geleckt bei "Locomotive Breath": A weisses Zimmer
19.04.14 Das ist das osterlichste, was ich zammbring' - Hallelujah heißt's sowieso und ab ca. 01:08:00 kommen sogar Eier vor :-) also FROHE OSTERN !
18.04.14 Langsam auf Willie Nelson's 81er einpendeln: Blaue Augen waanen im Regn
17.04.14 Es macht immermehr Spaß - und DAS paßt zum Frühling: 3 klaane Vogerl
16.04.14 Und gleich das Nächste: Sunntag Fruah In Unserer Strassen
11.04.14 10 Jahre nach der Gitarren-Version wird jetzt Karaoke-mässig angegast in Nutbush: 08/15-Regeln
09.04.14 Der arme Elvis würde rotieren :-) Was war i für a Depp
08.04.14 Weiter geht's: I schwitz daham auf der Veranda und Der Zirkus sperrt zua neu aufgenommen...
06.04.14 Welthits vermurxen geht auch mit kaputten Fingern... So vü steh' i gar net auf di
30.03.14 Fast zurück aus einem "schwarzen Loch"... warum ich drin war, erzählt Druckt's ma de Daam (fia meine Finger)
09.02.14 DAS hat unbedingt noch sein müssen: eine Karaoke-Version von "Des Tempo Laßt Net Nach". Und weil ich schon gerade dabei bin: De Achter
29.01.14 So, ergänzend zum Handy-Video auf facebook gibt's jetzt eine "ordentliche" Aufnahme von Vollmond - musikalisch etwas näher am Original
27.01.14 Is mir afoch so eigfalln: Drüben
25.01.14 Tja, die Nummer hätte mir sowieso keine Ruhe gelassen - hier also der wienerische Erstversuch: Des Tempo Laßt Net Nach
25.01.14 Feiertage inkl. Silvester überstanden, nur der PC hat's nicht ausgehalten. Hier also der "Erstversuch" am neuen Compi mit dem lange verweigerten Windows 7 und teilweise ungewohnten Programmen: ein "Teaser" von Locomotive Breath
21.12.13 Passend zur Weihnachts-Zeit hab ich wieder einmal einen "meiner" Elvis-Gospels verhunzt: In My Father's House
15.12.13 Alle warten auf Weihnachten - and I am Waiting for Godot
14.12.13 Kreative und sonstige Durchhänger kann man durchaus übertauchen... z.B. mit Neuaufnahmen: Jethro Tull's Christmas Song und A Christmas-Song For Those Who Can't Believe
25.10.13 Wozu hat man denn ein Keyboard mit so vielen Effekten ? Didgeri-Gitarri-Doo
21.10.13 Neu aufgenommen anlässlich der Vorgänge um die Obdachlosen im Wiener Stadtpark: Geh in die Gruft
02.10.13 Nö, ich bin nicht heilig geworden. Ich hab den Song nur nach jahrelanger Suche in CD-Qualität gefunden und damit eine "Nostalgie-Cassette" aus 1972 wieder "komplett". Freude genug, daß ich das "Objekt der gestillten Begierde" auch selbst sing :-) Colours Of Day (Light Up The Fire)
19.09.13 Damit keiner sagen kann, ich wäre politisch nicht interessiert: Oi ! (Mia Ham Wieder A Woi)
12.09.13 Zum Geburtstag von Gus Backus eine "Fortsetzung" von "Ich steh an der Bar": Ich lieg' unterm Tisch
08.09.13 Ein Monat Pause ist genug: Was mi gar net gfreit
08.08.13 Das ging diesmal aber schnell... Tanz mit mir ois wie no nie
05.08.13 Eigentlich bin ich ja der absolute Tanz-Muffel, aber der Song hat was... Dance me to the end of love. Ja, und dann hab' ich anlässlich des 170. Geburtstages von Peter Rosegger eines seiner Gedichte verhunzt: Des Sängers Verzweiflung (während eines blutigen Krieges)
28.07.13 Work in progress... der erste Entwurf von Lonely state of mind
27.07.13 Ohne Worte... Hot Summer Blues
23.07.13 Bei dieser Hitze kann einem ja nix "Vernünftiges" einfallen: De Achter
16.07.13 Es wird wohl an solchen und ähnlichen Veröffentlichungen liegen, daß Facebook links auf meine Homepage ab und zu als "gefährdend" einstuft: Ein Akronym zu Monsanto
08.07.13 Das kommt 'raus, wenn sich meine Muse "Mamma Mia" anschaut :-) Alles Getan Und Auch Gesagt
29.06.13 Der Heli Deinboek hat mich zu einem song provoziert / inspiriert: Facebook (Mit seinem "Alle Vögel sind schon da" - zu finden auf facebook)
27.06.13 Ich glaub', das ist mein heuriges "Ketzergebet": Maria Magdalena (take 1, slightly edited)
26.06.13 DIF-Nachklang: das Donauinselfest wurde 30, Willie Nelson 80 - und diverse alte und neue Lieben... ach was... Funny how time slips away
21.06.13 Bei der Hitz' fallen mir immer Blödheiten ein - diesmal Karaoke-Singen: Heart of Rome
12.06.13 Die "andere Art des Kochens": Mein Lieblings-Rezept
04.06.13 Von wegen "still waters run deep": Waters run high
01.06.13 Irgendwie erinnert mich der Song an "Okie from Muskogee": Schickt's eam z'ruck zum Jesus
27.05.13 Meinen Gehirnwindungen ist wieder einmal ein Akronym / Akrostichon entfleucht: Nachhaltigkeit
17.05.13 Tja, wenn einmal der Reiz des Neuen weg ist, oder man "nichts Neues mehr" findet... Cravin' For More
15.05.13 Ob man's wirklich als "Schaden" bezeichnen sollte ? Mia ham alle die selbe Lettn (Musik verbindet)
13.05.13 Ja, das Wetter erweckt Urlaubs-Gefühle: (Fliag ma duathin) Wo's an Reggae spün - oder die "Spar-Variante": Gemma mitanand aufs Inselfest
08.05.13 Ja mei, was war ich 1972 verliebt (...in den Song) Ma muaß halt glaubn dran
29.04.13 Authentisch: Lästerschwein
24.04.13 Ich werde aufhören zu üben - immer diese absurden "Ausrutscher": Butterfly (Ja, genau DAS)
16.04.13 Ja ja, ich übe wieder - et voila - ein "neues" Liedchen: Jambalaya
19.03.13 Anlässlich des 40. Jahrestags des Erscheinens von "Dark side of the moon" am 24.3.1973: Sonnenplatz auf der Rückseiten vom Mond
18.03.13 Diesmal hat's einen schon etwas älteren Song vom Mister Kristofferson erwuschen: Schiffbruch
16.03.13 Keine Sorge, es ist nichts "Aktuelles": A Freund und sei Freundin
07.03.13 Ein kurzes Video von meiner Wenigkeit, Howdy & Doc Stone im Headquarter auf YouTube
06.03.13 Wie "üblich" beim Üben - ein neues Liedchen: Future & Past
04.03.13 Manchmal hat es arge Auswirkungen, wenn so ein Lied "in einem steckt" - der nächste Streich aus Kris Kristoffersons letzter CD: DU sagst MIR net, was i tua. Tja, und dann hab' ich es auch noch auf hochdeutsch versucht...
26.02.13 Hab mich wieder einmal als "Werbe-Jingler" versucht. Diesmal für Okemah und das Maifest 2013
22.02.13 Auf's Herz kommt's an (unrehearsed take 1, weil es mir hauptsächlich auf den Text ankommt)
18.02.13 NEIN - es ist NICHT der Sowinetz-Text: Alle Menschen werden Brüder
11.02.13 Entstand beim Versuch, Jeremy Spencer's "Whispering Fields" zu spielen: Farewell is not good-bye. Und zum Drüberstreuen noch ein Lied für "nachher"... Die Seer mögen mir verzeihen: Nur mehr Wasser
10.02.13 Zur Abwechslung gibt's diesmal ein Instrumental: Perpetuum
04.02.13 Angespornt von einer Facebook-Diskussion über Radio-Play einheimischer Musik u.ä. entstand: Holloderi Hollodero - steht alphabeturgisch zufällig gleich nach Hitparade :-) (aus dem Jahr 2005)
01.02.13 Wie "üblich" - ein "Proben"-Mittschnitt - eine Neuaufnahme von A Liad (Start of the blues auf Wienerisch)
25.01.13 Ein Protest-Song anlässlich der EU-Aktivitäten rund um's Wasser: Let's get out in the streets
21.01.13 Ein Akronym (und ein älterer Song) zum aktuellen Thema: Wehrpflicht
13.01.13 So ! Krücken endgültig weggelegt, Klampfe wieder zur Hand genommen - was Frohes als Jahresanfang: (Ein Proben-Unglück) A Song Of Joy
27.12.12 Weihnachten überstanden, und schon steht der nächste Arzt-Termin ins Haus: Lieber jung und Pumperlxund
23.12.12 Statt "Blue Christmas" kann man doch gleich einen Blues spielen: Birth of the Blues
20.12.12 Ein "Frust-Walzer": I Don't Give A Damn (Now And Then)
18.12.12 Der Compi geht, wieder - also kann ich wieder aufnehmen: Des paßt scho. Vorher hab ich nur stundenlang aus dem Fenster geschaut: Looking at the sky. Was braucht man schon mehr ? A guat's Papperl für'n Bauch vielleicht...
29.11.12 Der erste Streich aus Kris Kristofferson's neuer CD: I fühl mi sterblich
24.11.12 Ein Lied aus traurigem Anlaß: A friend has gone. R.I.P. Harry Brix
17.11.12 Meine neueste Hirnwixerei: Golden (C)Age
15.11.12 Ich werde mich von Martina fernhalten - das artet immer in Arbeit aus :-)) Schlafliader, Märchen & Schmäh (die nächste Silverstein-Übersetzung)
14.11.12 Ein Lied über den / für den / gegen den / usw. Musikantenstadl. Und dann ist mir heute nach längerer Zeit wieder einmal ein Akronym eingefallen... ein "Sicker"-Akronym... Redundanz
08.11.12 Martina Baumann hat mich dazu angespornt :-) Suppenwürfel von Maggi
07.11.12 Mein heuriges Lied für Die Vorweihnachts-Zeit: There must have been someone praying for me
06.11.12 Leonard Cohen läßt mich nicht los: Im Turm der Musik
30.10.12 Sandy (ein "short shelf life song" über die Unwetter in den USA)
25.10.12 Der kleine Wahnsinn für Zwischendurch: I'm Not Me (Old Idea To A New Song)
23.10.12 Diesmal hat's einen Baccara-Song erwuschen: Was macht a Katz wie Du in Erdberg
17.10.12 So "schön weinen" wie die Emmylou Harris kann ich's nicht... Mia san wieder z'samm. Da hab ich gleich einen picksiassen Elvis-Gospel drangehängt: Take my hand, Precious Lord
15.10.12 Take 1 (informal - not even rehearsal) vom neuen Text: Kennt' mi vielleicht wer mitnemma (ans Ende der Wöd)
14.10.12 Ich habe eigentlich nicht gedacht, daß man das Lied halbwegs sinngemäß ins Wienerische übersetzen könnte (sonst hätte ich es erst gar nicht auf englisch aufgenommen), aber ich glaube, es ist mir doch ganz gut geglückt: Hallelujah (Wienerisch)
13.10.12 Am 31.10. dürft's dann schon mitsingen: Hallelujah
10.10.12 Noch ein Proben-Ergebnis: Hinter der Beisel-Tür (Acoustic Version)
09.10.12 Wieder einmal einer dieser Blödsinne, die mir meistens beim Proben einfallen: Zynisch & Bös & Frustriert
07.10.12 Na sowas... da kugelt der Text schon seit 2 Jahren herum und erst heute nehm ich den Song auf: Es brennt der Huat
18.09.12 Fast 3 Wochen nix Neix ? Gotta play some Blues again !
31.08.12 Damals (is niemals ganz vorbei)
27.08.12 Hab mich doch jetzt über einen schnelleren Chuck Berry hergetraut. Und daß ich es mich auch "spielen" trau', davon handelt eigentlich mein Text: Nix kummt von allaa
26.08.12 In Ermangelung von "Guinness" mußte etwas anderes Irisches herhalten. Es war ein Johnny Cash-Song über Irland. Daraus geworden ist Prater
24.08.12 Mich hat die Arbeitswut gepackt (bei DER Hitz !) - 2 neue Versionen von De Klaane und i - und eine neue "Eröffnungs-Nummer" gibt's auch: An das P. T. Publikum (Ein Frust-Gstanzl)
23.08.12 Bin a bisserl ins Video-Basteln reingekippt: Alles vorbei (Faded Love) und A Wunder bist Du (The Wonder of You)
22.08.12 Das Harley-Lied gibt's jetzt als Video auf YouTube
21.08.12 Sogar an meinem Geburtstag hackel ich und schreib neue Lieder :-) I never heard the Mission Bells ring
12.08.12 Beim Anschauen alter Poetry-Slam-Videos (YouTube) ist mir noch 1 Strophe zu einem "alten Hadern" eingefallen: Pfiat di Gott, oida Spezl (Version 2012). Und ansonsten treibt mein Hexenschuss die absonderlichsten Blüten: Alle meine Exen, des warn Hexen
11.08.12 Weil er mich jetzt schon eine Woche quält, "widme" ich ihm ein Akronym: Hexenschuss (vielleicht hilft's ja...)
10.08.12 Eindeutig zuviele hirnlastige Dokus geguckt: Demiurg - ein Akrostichon
07.08.12 Ein Akronym / Akrostichon zu Zu Harri Stojkas facebook-Aktion Ich bin GEGEN das Wort "Zigeuner"
01.08.12 Also - jeden Monat (und schon gar nicht jeden Tag) möcht ich nicht in dieser Stimmung beginnen: I hab afoch gnua ! (Gott sei Dank hilft das "rausspielen/-singen"...)
31.07.12 Eine wienerische Persiflage zu "Son of my father" von Giorgio Moroder: Ganz wie da Voda
30.07.12 Zum aktuellen Wetter passend und weil die "zum Text gehörige Muse" vor einigen Tagen Geburtstag gehabt hätte: Eine Neuaufnahme von Im feuchten Gras
29.07.12 Ein kleines "Werbe-Jingle" für das Volksstimme-Fest 2012
28.07.12 Dunkelgraue Lieder gibt's schon, daher jetzt ein "hellschwarzes" über Sprichwörter
25.07.12 Wieder einmal ein Archiv-Fund: Doom's Night's Creation - Peter Tosh vs. Azzido Da Bass (Ko-Do Remix 2000) und gleich noch einen (zumindest der Text): Nix wie Bresln mit die Weiber
24.07.12 Arg, was so ein Anruf aus Griechenland bei mir auslöst: Hinter der Bar
17.07.12 Aufbauend auf einem "geflügelten Wort" (VORSICHT: explicit lyrics :-)) über die Unmöglichkeit, überall gleichzeitig zu sein: I hab nur 1 Herz.
Und nachdem ich heute scheinbar einen "bipolaren" Tag hab, gleich noch sowas wie ein "Gegenstück": Manchmal
16.07.12 mp3-Test für iPhone
14.07.12 Der Narr aber schmäht, was er nicht versteht :-) Der Herrgott Is Gar Net Interessiert
12.07.12 Beim Proben / Üben fallen mir des öfteren solche "Blödheiten"ein: A echtes Prater-Kind
11.07.12 amal was "ganz anderes" - eine Neuaufnahme: Liebe is der Weg
16.06.12 Das nächste Sakrileg aus meiner Dialekt-Küche: Wüld wie die Natur
04.06.12 Ein kleines "Nebenprodukt" vom Hirnchemie-Liedel: Paranoid drinking. Und noch eins - in der Stimmung "wohltemperierter Frust": Wertfrei (aber aa laut und deutlich)
03.06.12 2 x 3 = 6 x 2 = 12 !!! Das verdient ein besonderes Lied: Just act like a woman / Sei afoch nur Frau
02.06.12 Manchmal verstehe ich mich selbst nicht. Das Lied liefert eine pseudo-medizinische Erklärung :-) In mein Hirn die Chemie
24.05.12 Ich muß unbedingt wieder einmal den Macho raushängen lassen :-) Softi bin i kaaner
21.05.12 Einmal, hat man zuviele, dann wieder zuwenige... Zweifel (und manchmal zweifel ich daran, ob zweifeln überhaupt was bringt...)
16.05.12 Nach längerer Zeit hab' ich mich wieder einmal selbst gecovert: Ois virtuell
15.05.12 Ein Song über IT und lifestyle (sort of): Virtual, Fictional & Volatile
14.05.12 Die neue Willie Nelson CD "Heroes" hat's mir angetan: Mehr steckt gar net hinter dem Lied
08.05.12 Wann's amoi finster wird: Lovelight. Und Willie Nelson hat mir ein zweites Lied an einemTag "rausgerissen", mit seiner Duett-Version mit Merle Haggard von "A horse called Music": A Pferd, des "Musik" haaßt
03.05.12 Bei der gestrigen Session im Vienna Globetrampers Headquarter hat mir Malu einen Floh ins Ohr gesetzt: Komplett durch'n Wind
30.04.12 Der 2. Puzzlestein zur "Entstehung eines Bluesicals", vorgesehen für "Wie alles begann" (oder so): I werd in der Stadthalle spün
11.04.12 Wenn ich nicht selbst jahrelang gefischt hätt... ich tät's mich gar nicht trauen :-) Ein Fisch wird kommen (Ta pedia tou Pirea)
15.03.12 Die Entstehung eines "Bluesicals"
05.03.12 Noch ein Lied, wo Wunder vorkommt... ich hab keinerlei Respekt vor Welthits: I sing a Liad
24.02.12 Eine musikalische Beschwerde bei den Musen über unpassende Zeitpunkte der Inspiration: A Groove, de fahrt
21.02.12 Ich gehe heuer zum Fasching als englischer Sozial-Ökonom. Hier ist meine Verkleidung: Inhuman (Economy)
17.02.12 Die beiden Texte sind mir sowas von gleichzeitig eingefallen, daß ich mich jetzt noch nicht wirklich entscheiden kann, in welcher Reihenfolge ich die Songs hier veröffentliche - also im Zweifel alfabeturgisch: Alles vorbei und Vergiß mi (beide drehn sich ums selbe Thema...)
14.02.12 Ein Akronym zum Valentinstag
07.02.12 Mein Buddha wurde noch einmal erleuchtet :-) Der Weg ist das Ziel
01.02.12 In aller Munde: Die neuen Juden
17.01.12 Weil es leider nur all zu oft gar nicht stimmt - ein "negatives" Akronym zu fairtrade
16.01.12 Auf Wienerisch gab/gibt es den Ausdruck "Auf aans zwaa drei is g'schehn". Das Lied ist englisch, also One, two, three...
15.01.12 Heut hat mich wieder einmal Emmylou Harris inspiriert mit ihren guest-vocals auf der CD "Kings and Queens" von Blackie & The Rodeo Kings: Nur an Schritt entfernt
09.01.12 Weiter geht's mit des Wunder - diesmal "The wonder" von Kris Kristofferson
06.01.12 Soderle, das neue musikalische Jahr fange ich wieder mit einem picksiaßen Elvis an: A Wunder bist du
31.12.11 Mit dem kleinen Gedicht "Silvester" wünsch ich euch allen Prosit Neujahr ! ... und möget ihr bei eurer silversterlichen Nabelschau zum gleichen Ergebnis kommen wie ich :-)
24.12.11 Zu Weihnachten einmal etwas ganz Außergewöhnliches: ein Wienerlied ins Englische übersetzt, für alle Mamas, die den Kindern immer wieder schöne Weihnachten bescheren und für alle, die zu Weihnachten an ihre Mama denken: Mama, please open your window
20.12.11 Nicht vor Sonnenuntergang anklicken :-) - Happy Chanukah !
13.12.11 Bevor ich den Spruch als blöden Sager abtat, machte ich mir Gedanken darüber. Das Ergebnis: ein Akronym zu Waste your time - be an artist. Der Song dazu ist schon etwas älter.
04.12.11 Im Zuge des Vorweihnachts-Trubels hab' ich einen meiner Lieblings-Elvis-Gospels neu aufgenommen: If we never meet again
03.12.11 Eigentlich wollte ich Jethro Tull's Christmas Song neu aufnehmen, dann ging Pegasus mit mir durch und aus "Too old to Rock 'n' Roll" wurde 69 Is lang Her (Der Alte Hippie)
02.12.11 Tja, wenn mir so ein Liedl nach langer Zeit plötzlich einfallt, will es meistens übersetzt werden: Was Du für mi ausstrahlst
28.11.11 Weil mein Papa heute Geburtstag hätte & in memoriam Ludwig Hirsch: an picksiaßen Weihnachts-Elvis: Blue Christmas
26.11.11 Ist mir beim neuen Prostitutions-Gesetz wieder eingefallen - ein Song von den New Riders Of The Purple Sage: Barbaric splendor
24.11.11 Gestern Abend entstanden - heute widme ich es Ludwig Hirsch: Elfenbeinturm (Alte G'spenster)
21.11.11 Die Brau AG hat reagiert und mich mit einem Aktien-Paket bestochen, doch andere Themen für meine Songs zu verwenden: Damit's Scheen Is :-)
18.11.11 Frei erfunden, basiert nur auf dem Wortspiel: Low songs in a high voice
16.11.11 Dank Jerry Lee Lewis kenne ich mich jetzt auch an der Börse aus: Die Aktien steigen bei der Brau AG
11.11.11 Zum Wiederanfangen mit Gitarre-Üben hab ich mir das ausgesucht: Ballad Of The Absent Mare (weil's so elend lang ist :-)
17.10.11 Hunger und Durst - Bier und Wurst - die Gier ist ein Luder und der Dativ ist dem Akkusativ sein Feind: Genau SO geht's ma
10.10.11 Der Versuch einer textlichen (gitarremässig probier ich's garnet) Umsetzung von "Brothers in arms": Freund in der Not
09.10.11 Spellbound
04.10.11 Ich hab das Lied wirklich ernsthaft und nüchtern begonnen, aber dann saß mir der (Sch)alk im Nacken: Hinter der Beisel-Tür
13.09.11 Wenn man um 2 Uhr morgens nicht mehr schlafen kann und man sich ein mitreissendes Video aus der neuen Chris Rea-Box reinzieht, kann es passieren, daß sowas dabei rauskommt: Booze blend
09.09.11 Noch so ein "Blues für'n Stadl" - aber wahrscheinlich auch noch nicht der längst versprochene ernst gemeinte: Chains of freedom
26.08.11 Tja, heut hab ich mich ausnahmsweise einmal selbst gecovert: Schnell reagieren
25.08.11 Wann's nach vorne nimmer weitergeht: Learn to turn
24.08.11 Aber eben nur fast: Fast war i beim Friseur
21.08.11 Das kommt wahrscheinlich von den geburtstäglichen Rückblicken - In memory of your memory
18.08.11 Nach einem halben Tag Blues üben und hören stand ich durstig vor dem leeren Eiskasten - dann kam eine Country-Nummer raus: I wish I had a bottle of something (rehearsal take)
17.08.11 Nachdem ich mit Entsetzen festgestellt habe, dass ich im Jahr 2010 gar kein Ketzergebet verfasst habe, ist das heurige umso aufwendiger ausgefallen: Heretic's Prayer 2011
16.08.11 Tja, eigentlich wollte ich "Walking by myself" üben, dann bin ich über "Walking after Midnight" auf Er hat di gekommen...
15.08.11 Ich bin meiner eigenen Aufforderung nachgekommen: Spü mi
12.08.11 Diesmal ist es reiner Ulk - aber Spaß am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen :-) That's how the blues in good old Erdberg starts
11.08.11 Ist es eine Parodie, eine Persiflage, eine Cover-Version, ein Sakrileg oder einfach eine Viecherei ?
10.08.11 Ab und zu stelle ich sie mir - diesmal ist mir ein Akronym dazu eingefallen: Sinnfrage
09.08.11 Suche mutige Dütt-Partnerin für meinen neuesten feigen Verrat an den klassischen Welthits: Großstadt (rehearsal-take)...
07.08.11 "My own peculiar way" singe ich auch auf mei eigene Art
05.08.11 Meiner Meinung nach gar nicht so abwegig, aus "Indian Reservation" einen Protest-Song zu machen: Globalisierung
03.08.11 Husten ist nur ein "Archiv-Fund" auf einer alten Disk aus 1998 - niemand braucht sich angesprochen fühlen :-)
02.08.11 Endlich eine richtige Dylan-Nummer im Repertoire: I trink jetzt schnell no an Kaffee
26.07.11 Nach "Dark Chords on a Big Guitar" von Joan Baez fiel mir ein: There's Just One
22.07.11 Es geht immer um's Weitermachen und Durchhalten: Keep on (keepin' on)
18.07.11 Für den Sommerhit 2011 wahrscheinlich zu spät, aber mir war danach: (I brauch kaan Strand von) Ipanema
12.07.11 Mein Dialekt-Wahn schreit nach Opfern. Diesmal ist es Lucille: Warum muaßt mi grad jetzt obehaun
11.07.11 Man sollte einfach keine Angst haben - vor nix: don't be afraid
02.07.11 Nach einer Vernissage und mit Peter Green's "In the sky" im Ohr entstanden: Becoming Stronger
01.07.11 Scheinbar bin ich etwas zuviel U-Bahn gefahren: Zurückbleiben Bitte
29.06.11 Beim Grübeln darüber, was meine diversen Song-Übersetzungen eigentlich sind, ist mir dieses Akronym eingefallen: Plagiat(or)
25.06.11 Ein Lied, das auf einem Gedicht von Samuel Coleridge beruht: When once the Albatross returns
17.06.11 Jeder ist es, nur viele wissen es nicht: Selbstdarsteller
15.06.11 Die (Blues-)Gitarristen mögen mir verzeihen, aber der Text war "fällig": Gar kaaner kennt di (bist amoi am Sand)
12.06.11 I traam von dir
11.06.11 Eigentlich war mir gar nicht danach, aber ich hab halt die zuletzt eingetrudelte Yamaha FN-575E einweihen müssen: A Schnelle Nummer
05.06.11 Inhaltlich ein Zwischending von "To beat the devil" und "Games people play": Ain't No Fair Game To Play
04.06.11 Noch ein alter Text mit der "neuen" Gitarre: One more killer on the road
01.06.11 Zum Einweihen einer neuen Yamaha muss wieder einmal ein alter Song herhalten: Kaaner G'winnt (Nobody Wins)
27.05.11 Dazu hat mich Katie Kern im Louisiana Blues Pub inspiriert: Your Blues
26.05.11 Ich hätt' lieber keine: Kopfschmerzen
23.05.11 Mein Provider erlitt am Wochenende einen gröberen Hardware-Crash. Die Homepage ist erst wieder im Aufbau begriffen. Tut sorry !
14.05.11 Gestern wurden sie eröffnet, die Wiener Festwochen
13.05.11 Wieder einmal einen Uralt-Text zu einem Nickel-Song verwurstet: You gave it to me
10.05.11 Die Müllhalde in meinem Wohnzimmer erinnert mich an urban mining
08.05.11 Wenn man den heutigen Tag durch dauerndes Erwähnen der Mutter zum Muttertag macht, ist das auch Priming
07.05.11 Das kommt raus, wenn ich den ganzen Tag Emmylou Harris höre: A Song Come True... eigentlich so ein 1-Cent-Song...
05.05.11 Kam out of the blue, das neue Akronym: Derwische
04.05.11 Ein englischer Song aus der Schweiz auf wienerisch: Es Geht Haam
03.05.11 Ein nicht ganz ernst gemeintes Liedel, das ich als "Zugabe" verwenden will: Mei Groupie... und hier das im letzten Lied versprochene "no a Liadl"... soll ein Blues sein: She's got so many rights
02.05.11 Soderle, nach dem Praterfest wäre ich gerne Wherever You Are
01.05.11 Alles neu macht der Mai - wahrscheinlich auch nur ein Wunderglaube
30.04.11 Wieder einmal eine Mehrfach-Übersetzung: female > male / englisch > deutsch: Mi Söba Hab I Nie Gspiat. Und wenn ich schon wieder am Oldies-Verwurschten bin: Sie glaubt, i denk immer no an sie
28.04.11 Die "Desperados" haben jetzt auch ein wienerisches Pendant: 2 Musiker Warten Auf An Gig
27.04.11 Der Song ist im Original aus 1971. Es hat sich nichts geändert... 1-Cent-Liad
26.04.11 Heute ist der Welttag des geistigen Eigentums. Zur Verdeutlichung, wieviel Geld dahinter stecken kann, habe ich für das Akronym ein Bild vom Hauptgebäude in Genf verwendet
23.04.11 Ich hab ihn wiedergefunden (im WWW) den Grund, warum  ich gern Blues höre :-) und deshalb wü i scho wieder spün...
17.04.11 Weil demnächst Ostern ist: Ewigkeit
16.04.11 Ist mir nach einem Casino-Besuch eingefallen: Da Spüler
13.04.11 Was is los ?
12.04.11 Das ist ja kein Frühling... den stell ich mir eher so vor: 3 klane Vogerl
11.04.11 Ursprünglich hieß es "Zeitgeist" und ich hab's bisher immer nur gelesen. Der Geist hat sich nicht geändert, wie ja auch (siehe unten) mein Manager immer noch einen Hit will: Zeitgeist 2004 Revisited. Dabei dachte ich, es wäre ein "short shelf-life song"...
09.04.11 Ich weiß nicht,  ob's schon eine Wienerische Version von "Jersey Girl" gibt - das ist jedenfalls take 2 von meiner: Schwer Verknallt
05.04.11 Von der Weitn ... losely translated "From a distance". Aus der Nähe betrachte ich meinen body & soul
03.04.11 Ja ja, das Frauen-Vergessen... I brauch di :-) und ich muß zugeben: Mei Manager wü immer no an Hit. Wieder einmal ein diesbezüglicher Versuch: The one I'm looking for
31.03.11 Jeden Tag eine gute Tat: Pfiat di Gott, oida Spezl und eine "schlechte" zum selben Thema: Forgetting women. Und zum Drüberstreun eine Country-Hommage: And then I'll start to play
30.03.11 Irgendwas sprudelt... would you ? ... und gleich noch eins: Big Black WHY
29.03.11 Jetzt gibt's meinen zweitliebsten Kristofferson-Song auch auf Wienerisch: Der Pilger
24.03.11 Ko-Do goes Musikantenstadl: 5 Minuten für di
02.02.11 Work in progress: rehearsal-take von Wo de Musi spüt
07.12.10 Einige Fotos von der "Power4Kids"-Gala am 5.12. auf der Schmelz
01.12.10 Eine Soundcheck-Aufnahme meiner neuesten Text-Übersetzung: Ma waaß hoit nie (C'est la vie)
15.03.10 Ein Artikel über die Vernissage-Eröffnung von Silvia Maria Hecher am 4.3.2010 im Tunnel
02.02.10 Tja, einer meiner Hasen wird langsam eine alte Schachtel. Da sie es aber mit Humor trägt, hier das passende Lied: Endlich über 40
01.01.10 Zum Jahresauftakt einmal etwas anderes: A Liad über an Hasen von an Hasen... Hercules
09.12.09 Einge Fotos von der Power4Kids-Gala auf der Schmelz und eine Video-Compilation auf YouTube
07.12.09 Die Probleme sind gleich geblieben, meine Gedanken dazu ebenfalls... und auch das Akronym samt "Bettelei": LICHT INS DUNKEL
17.11.09 Aus Cowboys werden Rocker, aus Pferden werden Motorräder - und aus El Paso wird Favoriten (Österreich ist halt kleiner als die USA...)
12.11.09 Nach einem eher schwach besuchten Gig dachte ich an so manchen, der vielleicht drauf gepfiffen hätte: I guess you'd call it quits
30.10.09 Ein paar You-Tube-links von "Spanischen Liedern" LIVE (im Vienna Globetrampers Headquarter am 30.9.2009)
26.10.09 Es gibt eh schon so viele Lieder, but here is One more...
20.09.09 Ich bin ganz deppert auf spanisch: Vaya con dios
15.09.09 Trotz Tequila nicht "dirty" - Spanish is the loving tongue
25.08.09 Wie üblich beim Proben - ein neues Lied im Programm: Monkey and the engineer ... und no aans: Vorstadt-Blues
16.08.09 Da der Gig am 27.8. auch eine Tupper-Party inkludiert, hab ich ein Lied dafür geschrieben: Tupperware
26.07.09 Nach längerer Pause gibt's wieder ein eigenes Liedel: Sun over the Racing Ground
25.06.09 Weil diese französische Sargkotze nicht aufgibt, gibt's wieder einmal ein Akronym: file sharing
12.06.09 Crying in the chapel
10.06.09 In bierseliger Laune, mit Vorliebe bei Live-Musik-Events, hab' ich des öfteren das Bedürfnis, jemanden (zu späääter Stunde) anzurufen: Oops (I Did It Again). Und die nächste Archiv-Leiche aus 2002: Quer durch Wien. Irgendwann 1997 war ich sehr depressiv: Deep black hole
09.06.09 Bei meiner Affinität zu Johnny Cash komme ich natürlich auch um "Häfen-Lieder" nicht herum. Hier also ein "Kredit-Ansuchen im Strizzi-Milieu" auf Basis einer einheimischen Country-Sängerin (zumindest tät's so gern amoi an spün): Flach wie a Flunder. Und einen NICHT-Archiv-Fund aus 1998 (daher Neu-Aufnahme) gibt's auch noch: (If music is the food of love) Play on
07.06.09 Was sich auf meinen Backup-Discs alles versteckt: Wie a Löwe (Nur für sie)
06.06.09 Ein' hab' ich noch: Cover of the Rolling Stone
02.06.09 Noch so eines "from the vaults": I wü an Hit auf englisch: Make a hit
01.06.09 Alles neu macht der Juni: die "Musik"-Seite wird überarbeitet. dann gibt's noch einen Archiv-Fund aus 2002: Die Anni und die Liesi und 2 Videos aus dem Headquarter: Wann ois stü is und Mit aner eignen Band
28.04.09 Nach Rinderwahn und Vogelgrippe nun also Schweinegrippe. Ich warte schon auf die Fischpocken und die Schwammerlpest....
25.04.09 Jetzt gibt's mich schon wieder auf YouTube: Live im Vienna Globetrampers Headquarter spiele ich Ganz Sanft Nur
24.04.09 Tja, so dumm sind Männer, wenn sie glauben de scheenste Frau von Wien getroffen zu haben...
31.03.09 Ohne Anlaß, weil immer aktuell - und eigentlich selbstbezüglich: Propaganda
29.03.09 Aus aktuellem Anlaß gibt's wieder einmal ein Akronym: Sommerzeit
27.02.09 Tja, Texmex hat auch was: He drinks Tequila (and she talks dirty in Spanish)
24.02.09 Das Original war mein erster "illegaler download" von Napster (weil die Single schon sehr abgenudelt war): Nitty Gritty
22.02.09 Schön, wenn er anerkannt wird - my own peculiar way
23.01.09 Jetzt hat mich der Rock'n Roll gepackt, aber ich bin sicher, ich schaff's auch dabei immer knapp dran vorbei :-))
18.01.09 Da warte ich doch vorige Woche bei Dennis Jale & The Original Elvis Stage Band gebint (oder heißt es "da habte ich gewest" ?)... jedenfalls bin ich immer noch all shook up
11.01.09 Demnächst feiert er seinen 90er: Hans Hass
10.01.09 Wem ist es noch nicht SO ergangen ? The Guarantee Is Over
06.01.09 Tja, der heilige 3 König war noch gar nicht bei mir singen heut... muß ich's wohl selber tun: If there is a God. Davon hat sich mein Alter Ego zum ersten Ketzergebet seit langem hinreissen lassen: Ketzergebet 2009
17.12.08 Ja ja, hat er xagt, i habs eh gwußt... Mit Aner Eignen Band
15.12.08 "Wann Ois Stü Is" gibt's als Erst-Versuch als selbstgebasteltes Video auf YouTube
09.12.08 DAS war mir seit 35 Jahren ein Anliegen: The Free Electric Band
06.12.08 Bleiben wir bei Cover-Versionen - diesmal wieder wienerisch; der Text ist schon 9 Jahre alt... Ganz Sanft Nur
01.12.08 Das Lied ist nur vom Titel her "adventig": The Pilgrim
19.11.08 Die Probleme sind gleich geblieben, meine Gedanken dazu ebenfalls... und auch das Akronym samt "Bettelei": LICHT INS DUNKEL
17.11.08 Die nächste Ami-Scheisse, die uns ins Haus steht: Nackt-Scanner
16.11.08 Erstaunlich, wie schnell die Jahre vergehen ... but love lingers on
13.11.08 Weil's schmeckt, das Bier vom Eipeltauer
04.11.08 Das fiel mir gestern, anlässlich des "Tages des Mannes" ein: Emanzipation
28.10.08 Leider noch nicht Geschichte ist die globale Finanzkrise
27.10.08 RING-RUND ist nun also Geschichte...
23.09.08 Eigentlich erstaunlich, zu welchen Themen mir Lieder einfallen: F60.n
18.09.08 Tja, ich hab's kommen sehen: das Ding-A-Ling gibt's jetzt auch auf Wienerisch
16.09.08 Auch "Roll Over Beethoven" ist mir noch zu schnell - da spiel ich lieber (mit) My Ding-A-Ling :-))
15.09.08 Das fiel mir gestern ein, als ich in der ersten kalten Nacht von der Donauinsel heim spazierte: Long Way Home (Lonely Rover). Ansonsten bin ich ganz zufrieden, um nicht zu sagen "gesegnet": Blessed With The Rest. Und weil man gerade wieder einmal 2 besoffene Jugendliche deswegen anklagt: Wiederbetätigung
10.09.08 Bevor ich mich über "Johnny B Goode" hertraue, erst was langsameres vom Chuck Berry: Promised Land
20.08.08 Weil er vor ein paar Tagen Geburtstag gehabt hätte, gibt's nach längerer Zeit wieder ein Akronym: Charles Bukowski ... und zum Drüberstreu'n a bissl was Nachdenkliches: Liebe, Triebe & Zig Jahr'
18.08.08 Nach soviel Schmalz wieder a bissl Revoluzzer: Des Liad Vom Frei Sein ... and to whom it may concern - meine Version von Okie from Muskogee: Anstand & Sitte
17.08.08 Ein Song, den Kris Kristofferson bisher immer nur live gespielt hat: From Here To Forever
15.08.08 Das hat mir immer schon gut gefallen: Yellow Roses
13.08.08 Ein aaaltes Liedel, aber es lief noch unter realplayer (jetzt nimmer): Paradise Lost
12.08.08 ... und dann gibt's noch eine: Gone Girl
05.08.08 Es gibt nur EINE, der "Lamplight" so gut gefällt, daß ich eine neue Gitarre damit einweihe: My Lily of the Lamplight
23.07.08 Gestern hat mich mein PC wieder einmal wild gemacht. Beruhigt hab' ich mich damit: Wild In The Country
07.07.08 Der erste take, Lautstärke-Schwankungen a bissl regulieren, Hall drüber, Text abschreiben - fertig! The Moment
28.06.08 Es tuat ma laad... wird wahrscheinlich viel zu selten gesagt. Im Original hieß das Lied While The Blue Roses Bloom
23.06.08 Wollt Ihr wissen, was ich bei DIESER Hitze mache ? I schwitz daham auf der Veranda
19.06.08 Von der neuen CD von Emmylou Harris: How she could sing the Wildwood Flower (Ich glaub, ich hab's als erster gecovert :-))
04.06.08 Es ist wieder einmal an der Zeit, mich selbst zu covern: Zeit fia di
03.06.08 So ändern sich die Zeiten: bei Hank Locklin hieß es noch "Send me the pillow that you dream on", bei mir heißt es jetzt "Den Polster, auf dem's d'büselst (kannst dir g'hoitn)"
28.05.08 Noch einer meiner Little Songs
25.05.08 Never Been To Spain gibt's jetzt auch in einer acoustic version. Ob ich's In Spanien gefunden hätte weiss ich nicht, jedenfalls: Shangri-La's Not Just Around The Corner
16.05.08 Aus welcher Ecke DAS kommt, weiß ich selbst nicht: I'm her king (she's my queen)
10.05.08 Ausnahmsweise nicht aus der Country-Ecke: Der Zirkus sperrt zua
23.04.08 Und auf DAS kommt man (ich) u.a. alles drauf, wenn man "a bissl was Spanisches" zum Vertonen von Mutterns Urlaubsvideos braucht:
1) mir kommt alles spanisch vor
2) Fandango hat was
3) ich werde nie richtig Gitarre spielen können (Paco de Lucia etc.)
4) mein neuer PC hat eine Scheiss-Soundkarte
5) selbst, wenn er eine bessere hätte: ich nutze meine Musik-Proggis maximal zu 10 % aus (mangels besseren Wissens)
6) UND TROTZDEM !!!
7) Never Been To Spain
24.03.08 "and if you don't like Hank Williams, honey, you can kiss my ass" (Kris Kristofferson)... Take this chains from my heart
19.03.08 Musen sind ebenfalls inspirierend: Part Of Me
16.03.08 Sessions sind sehr inspirierend: Solang i waan...
04.03.08 I hab's kumma xeng: Wann Ois Stü Is. Und ein paar neue Limericks habe ich auch verbrochen...
01.03.08 Und zum Drüberstreun: Sound Of Silence
23.02.08 Noch eine schöne Schnulze im Repertoire: He'll have to go
06.02.08 Across the borderline ist Nur A Schritt Weit...
03.02.08 Wieder einmal (wie üblich) ein neuer Text, der beim Proben entstand: Austropop & Alpenrock
29.01.08 Soderle, jetzt klampf ich es endlich auch selbst: Leiwand Heut Nacht
12.01.08 Ich hab's neu aufgenommen, damit es wirklich A scheenes Liad ist...
06.01.08 Sie ist doch immer was Schönes und ein guter Jahresbeginn: Die Hoffnung
28.12.07 Ko-Do gibt's wieder einmal LIVE und zwar am 6.1.2008 beim "Sternsingen der anderen Art" in der "Bierkanzlei" - Wien 8, Breitenfelder Gasse 22
Ob ich dort auch meinen "Archiv-Fund" De Latern spielen werde, weiss ich noch nicht... Tja, und wie immer gibt's beim Proben neue Texte: Klaane Zweifel
24.12.07 Frohen Kaufrausch (Weihnachten) mitnand... und damit ich den selben Fehler nicht zweimal mache und unter dem Motto "Send me roses while I'm living" hab ich der Mama das Lied übersetzt: De Mama Mit De Sübernen Haar. Aus diesem und anderen Gründen fühl ich mich jetzt auch berechtigt, "Schwoaz" net nur Karaoke zu singen...
15.12.07 Jetzt muss sie scheinbar doch "nach Hause", die Arigona Zogaj
11.12.07 Der Ursprung allen Glücks (Fortunatus Wurzel) schreit nach "An Aschen": Phönix
04.12.07 Die adäquate Adaptierung amerikanischen Liedguts an österreichische Verhältnisse geht unvermindert weiter. Diesmal wird aus den "Cotton Fields Back Home" ein Krumpirn-Acker im Marchfeld. Daß man mit Musik etwas erreichen kann, gehört wohl auch zu meinen 10 kleine Lebenslügen...
29.11.07 Eine der besten Parodien der Musikgeschichte: The Father Of A Boy Named Sue
28.11.07 Leider muss ich es Tom Paxton nachmachen und einen 2 Jahre alten Song aus der Versenkung holen: Learning in Paris. Jugend... Pisa... Koma... Drogensucht
26.11.07 Nachdem ich wo aufgeschnappt habe, dass Tom Paxton am Beginn seiner Konzerte immer "tagesaktuelle" Lieder (short-shelf-life songs) spielt, mußte ich ihm zu Ehren gleich einen seiner schönsten Songs verhunzen: The Last Thing On My Mind. Und spät aber doch ist mir auch noch ein Akronym zu PISA eingefallen...
24.11.07 Ko-Do goes Heintje goes Country :-) That Silver Haired Mama Of Mine
22.11.07 Alle heilige Zeiten erinnere ich mich an meine Lieblings-Gospel vom Elvis: If that isn't love
21.11.07 Zu den aktuellen Preiserhöhungen und der Freigabe der Packungsgrößen ist mir folgendes Gedichtl eingefallen: Kennzeichnungs-Pflicht
19.11.07 I glaub, i hab unbewusst scho mitn Jahresrückblick angfangt (eh guat, hab i zu Sylvester mei Ruah): Zeitgeist 2007
18.11.07 John Denver hat sich einmal Gedanken gemacht, was sie alles sein könnte - Vielleicht is Liebe... DAS da eher nicht - das ist eher Frust: Zahts Endlich An
12.11.07 Ich werd sie doch auch an der Guitarre auf die Menschheit loslassen, die EM-Hymne 2008
11.11.07 143.000,- € erzielte eine 750 g schwere weisse Trüffel bei einer Auktion. Der ORF veröffentlichte das unter dem Titel Lifestyle
07.11.06 Die Probleme sind gleich geblieben, meine Gedanken dazu ebenfalls... und auch das Akronym samt "Bettelei": LICHT INS DUNKEL
05.11.07 Nix wie Bledsinn im Schädl: Ja ja (hat er xagt) ...und dann is er gstorm...
02.11.07 Ganz was anderes, als Sternsinger-Lied auch verfrüht, aber eigentlich ein verspätetes Geburtstags-Geschenk für eine immer frische Oma: Der 4. König
31.10.07

Es herrscht verbreitet Konsens
Daß Limericks nur Nonsense
Nicht Ernst erzeugt verbaler Trick
Nur seicht-banalen Limerick
Na, manchmal geht es schon, sehn S’ ?

Weiterer "Nonsense"

27.10.07 Mein Ergebnis vom National-Feiertag: Wenn wir schon alles von den Amis übernehmen, dann bitte adäquat ! Da wird dann halt aus "The City of New Orleans" ein Pendelzug
26.10.07 Super Wetter für herbstdepressive Stimmungen: I merk, daß mir wer föhlt
25.10.07 Martin Humer reitet wieder - diesmal gegen das "Wach-Kreuz"
17.10.07 Zur weiteren geistigen Vorbereitung... und weil ich heuer früher dran sein will, als die Kaufhäuser... und weil's wahr is... und irgendwo spün s' Jingle Bells
15.10.07 Laaangsam auf die Kaufhaus-Muzak einstellen... und die Rosen einwintern muss ich auch noch: In the Garden
06.10.07 Gestern tagte man zum Thema Bewusstsein an der Uni Wien. Ergebnisse sind uns noch nicht bewusst...
02.10.07 Heute gibt's zwei Werke der Musikgeschichte, die ob ihrer künstlerischen und ethischen Qualität noch in hunderten von Jahren die selbe Beachtung finden werden, wie heutzutage: das gestern versprochene Gutmensch und I bin fuffzig. Eines davon ist autobiographisch :-))
01.10.07 Weil mir der Begriff langsam am Arsch geht: Gutmensch ... demnächst kann ich euch ein Lied auch davon singen...
25.09.07 Es ist halt so: ich hab nun mal den Hang zum Gastro-Personal - There's A Honky Tonk Angel
12.09.07 Ein Akronym aus traurigem Anlass: Joe Zawinul
26.08.07 Oiso... es is nämlich foigendes: eine liebe Freundin hat mich gebeten, ein bestimmtes Gedicht online zu stellen. Nun schlage ich lieben Freundinnen einerseits nicht gern was ab, patze aber andererseits nicht wegen eines "gedichts" eine ganze html-page an. Alsofern und destotrotz umrahmte ich das 1 mit einigen anderen - nachdem ich einen limerick daraus gewurstelt hatte: Limericks
Selbige liebe Freundin spielt auch so manch liebe Rolle in einem lieben Theater - wär' lieb, wenn ihr hinkämt...
Und wenn ihr nun der Liebe noch nicht über & drüssig wurdet, so gedenkt eurer Mitmenschen, die man ins Theater garnicht hineinläßt: Geh in de Gruft
07.08.07 Ob i a Liad aa draus mach, waaß i no net... xagt wollt i's jednfalls habn, daß mir der ORF lanxam als solches erscheint: American TV. Ähnliches, Besseres und wahrscheinlich auch Schlechteres gibt es am 18.9. im Cafe Tschocherl nach der Sommerpause beim Dialekt-Poetry-Slam zu hören. Für ATV-Fans: beim letzten Mal war auch Richie "Mörtel" Lugner dort... Für Okto-Fans wurde im Rahmen der Sendung "what the fuck is bairisch" dort der "Weiber-Poetry-Slam" aufgezeichnet... Für PulsTV-Fans: nur Geduld, sie werden schon noch merken, daß Wiener Kultur nicht nur im MQ stattfindet... für Ko-do-Fans: liebet euch, aber vermehret euch nicht :-))
27.07.07 Will you be my wife today ? ... fragt man nicht jede...
18.07.07 Bei DER Hitz' kumman mir de bleedestn Gedanken: Die Liebe Is A Himmelsmacht (bedenklich-nachdenkliches zur Scheidungsrate)... und, evoziert durch ORF-Meldungen über Video-Überwachung und überhaupt und so: Bleib dahaam und fiacht di redlich
07.07.07 777 ... bin gespannt, wieviele Optimisten heute wieder heiraten :-)
01.07.07 Noch a paar Gedankensplitter: EM 2008 und Es lebe der Sport. Tja, und zum Ausgleich wieder mal ein schön kitschiges Liebesliedel: The one and only you
29.06.07 Jetzt hab ich auch eine EM-Hymne 2008 getextet. Der Einfachheit halber habe ich sie über eine eh schon bekannte Melodie gelegt - drum sing' ich sie auch nicht :-))
28.06.07 Zur Politik kann ich derzeit nur sagen: Da war' was z'machen...
26.06.07 Danke Danzer... paß auf auf di !!!
25.06.07 Hobo's Lullaby ist mitnichten und -neffen eine musikalische Fortsetzung des letzten Songs, sondern eine nostalgische Erinnerung an das Donauinselfest 2000... jawoi !!!
11.06.07 Afoch so ganz ohne Grund: Take good care of her
08.06.07 Wie aktuell ist Hegel heute noch ? Keine Ahnung... aber mir ist folgendes Akronym dazu eingefallen: These - Antithese - Synthese. Mein phänomenaler Geist läßt mich das simpel mit "Durch's Reden Kumman d'Leit z'samm" übersetzen...
24.05.07 3 Tage war der Ko-Do krank (Heuschnupfen), jetzt singt er wieder, Gott sei Dank ! und zwar Ein Wienerlied
21.05.07 Am Sonntag, 17.6.07 ab 20:00 gibt's Ko-Do Live in der "Bierkanzlei". Dort findet am Samstag, 9.6.07 auch die "Toyrun Warm-Up Party" statt. Es würde mich freuen, wenn Ihr Euch möglichst zahlreich selbst vor Ort überzeugt, ob und wieviele der Clichés über Biker aus meinem "Harley-Lied" überhaupt zutreffen... Toyrun® ist für mich sowas, wie die Biker-Version von Licht ins Dunkel...
20.05.07 Ich habe meinen selbstverfassten Organ-Spende-Ausweis um eine Dialekt-Version erweitert
13.05.07 Die diesjährige ging unlängst zu Ende: Armutskonferenz. Bei solchen Themen fällt mir immer wieder dieses Lied ein: Ticket to heaven. Und um den Ernst der Welt a bissl zu vergessen: Geh doch fia mi pipi :-)
02.05.07 Eh kloa, beim Proben falln ma wieder neiche Texte ein: Liebe is der Weg
30.04.07 Nachdem ich die Ehre und das Vergnügen habe, am 4.5. beim Währinger Straßenfest auftreten zu dürfen, habe ich überlegt, diesen Song ins Programm aufzunehmen: Love Is The Way
13.04.07 Ein Lied über ein großes Unglück am Freitag, 13.: Ganz in Schwarz
02.04.07 Soderle, diesmal hat's den Randy Travis erwischt und Schuld ist der Shumy :-)) Es wird immer wieder a Beisl gebn
28.03.07 Ich hab keine, aber es fiel mir einfach so ein: Existenzangst
27.03.07 Die Plünderung des Country-Fundus nimmt kein Ende: Sie war mei allererstes Groupie
25.03.07 Weiter in der Manier: Blaue Augen waanen im Regn
17.03.07 Anläßlich Schwesterherzens Geburtstag hab' ich tief in den Country- und Schmalztopf gegriffen: Am Sunntag Fruah In Unserer Strassen, Die Blauen Berge, California Blue, Blue Eyes Crying In The Rain. Und damit ich's bis Weihnachten kann: The Gift
12.03.07 Und eeendlich gibt's wieder einmal eine wienerische Cover-Version: Seit Heut' Hab I Di Wieder Gern
11.03.07 A bissl weniger freu ich mich über das Tabakgesetz... und auch darüber, dass i so fantasielos bin, und mi selbst cover: Wann in China a Reissackl umfallt
06.03.07 Ich freu mich schon so auf Kris Kristofferson und Joan Baez: Music Makes Me Feel So Very Fine
03.03.07 Ein Bisserl "Schmalz" für die Mond-Finsternis: ein seltener Live-Mitschnitt aus dem Globetrampers Headquarter: Clapton's "Wonderful Tonight" auf Wienerisch: Leiwand Heut Nacht. Und hier gibt es etwas für jene, die bei Vollmond und Finsternis eher an Vampire, Tod und andere Morbiditäten denken: Die Frage der ORF-Science-Redaktion "Wann ist ein Toter wirklich tot ?" ließ mich folgendes Schreiben verfassen, das ich ab nun ständig bei mir trage: Organ-Spende
01.03.07 Noch so ein Lieblings-Dingens: Ring of Fire
28.02.07 Mein erstes mir bewusstes Lieblingslied: Silver Moon
24.02.07 A late tribute... der ultimative Country-Song (und keiner kennt ihn...): Tennessee Flat Top Box
11.02.07 Wahrlich, wahrlich, ich sage Euch: dafür werden mich beide beteiligten Welten kreuzigen: Day of Doom (I Believe Your Time Ain't Long)
08.02.07 Liebe sollte nie zur Gewohnheit werden: I Won't Get Used To Getting Used To You ... was ma hoit so sagt... Sayings Blues... lauter clichès...
01.02.07 immer aktuell: The Sweetest Gift... und Polarisierung steht sicherlich wieder einmal ganz zufällig ABC-mäßig zwischen Planet der Affen und Politikverdrossenheit...
25.01.07 Ganz ohne Zutaten, aber aktuell: Wehrsport ist, wenn...
04.01.07 Zutaten: 2 Glühwein & 1 Schale Mama's Weihnachtskeks: Just A Closer Walk With Thee ...und dann waren die Keks aus, aber noch jede Menge Glühwein vorhanden: Ninotschka :-))
02.01.07 Weil's ja heuer -  besser gesagt - voriges Jahr gar so kalt war (aber nicht nur deswegen), ist das Akronym etwas zynisch ausgefallen: Punschstandl-Trinker
01.01.07 Und das ist das Ergebnis meiner silvesterlichen Nabelbeschau: Kenny Rogers' The Gambler
16.12.06 In vorweihnachtlicher Grübel-Stimmung hab' ich mir dieses Lied zusammengeträumt: The sound of her voice
11.12.06 ...and this here's the story of Black Spot Rose
05.12.06 Und hier mein heuriges Weihnachts-Geschenk an alle: A Christmas-Song For Those Who Can't Believe
02.12.06 ... im weiteren Sinne auch eine Art Selbsthilfegruppe
01.12.06 Die Probleme sind gleich geblieben, meine Gedanken dazu ebenfalls... und auch das Akronym samt "Bettelei": LICHT INS DUNKEL
16.11.06 Damit das nicht wirklich passiert, setz ich mir Prioritäten
13.11.06 ... und vor lauter Politikverdrossenheit würd' ich am liebesten alles vergessen...
12.11.06 Weil gar so viel darüber gestritten wird, ist mir ein Akronym eingefallen: Euro-Fighter
06.11.06 Alphabetisch zwischen "Quantensprung" und "Positives Denken" (wahrscheinlich das einzig Positive dran): Prussian Blue
05.11.06 Selbsterkenntnis: ich bin ein zynischer, böser alter Mann: Kickin' life's ass
26.10.06 Für alle, die's nicht wissen: Orgasmus
24.10.06 Hat weiter nix zu bedeuten - mir war einfach nach nonsense: South of midnight
21.10.06 Meine neueste Schand(maul)tat: Lemmings (The Big White Cliff Is Calling)
19.10.06 Neulich war ich auf einer Vernissage. Der Künstler erinnerte mich etwas an Picasso ...
11.10.06 Heut bin ich wieder einmal sehr kryptisch: be aware of the unaware
07.10.06 "... wann in China a Reissackl umfoit"... Early Morning Late Night News
26.09.06 Nicht ganz ernst zu nehmen... oder doch ? Teamwork
24.09.06 Mein neuester AMS-Kurs zeitigt die ersten Ergebnisse: Networking Blues :-)
13.09.06 Weil's ja gar soooo lustig ist/war: Kreuz & Halbmond
01.09.06 Soderle, wieder einmal ein echter, batzweicher Ko-do: De Farb'n vom Himmel
16.08.06 Der Typ ist mir beim ziellosen Surfen untergekommen: Vissarion
12.08.06 Alldieweil ich den Song schon 5/05 geschrieben habe, ist HCS noch nicht berücksichtigt - ich hoffe, er kann es mir verzeihen... Kreizerl machen
31.07.06 Tiafa geht's nimma... jetzt hab ich "I Walk The Line" doch noch verhunzt: I Geh Am Strich
11.07.06 Manchmal mach ich's absichtlich, manchmal passiert's einfach so: Switching my state of mind
08.07.06 Ein phonetischer Guantensprung von Guantanamo zu Quantensprung ?
29.06.06 Mir sitzt wieder einmal der Schalk im Genick: Bundesheer
12.06.06 Hello, Mr. Bush! Tell us something about Guantanamo...
07.06.06 "Hooked on Blues... Big Bill is to blame..." heißt das bei Hans Theessink, was bei mir Salty Dog Man heißt ... thanks a lot, Robert, for ... everything
29.05.06 Zur Zeit ist er in aller Munde, der Da Vinci Code. Das Buch ist übrigens besser als der Film und Latein konnte ich nie - um etwaige Korrekturen bzw. alternativ-richtige Übersetzungen wird gebeten...
22.05.06 Wenn ich EINMAL über Urlaub nachdenk... Things to do in Greece (when fair weather doesn't happen)
13.05.06 Und in diesem Webdesign-Grafik-Kurs ist mir einiges eingefallen: flash animation
07.05.06 Eigentlich wollte ich "I walk the line" zu "I geh am Strich" verhunzen, aber dann war mir nach ganz was anderem: Schwoaz
03.05.06 Jetzt lern ich ein bissl "flash" und motze die alten Akronyme auf: Babylon
25.04.06 Der TeleMax beginnt seine Features häufig mit "Morgen ist es auch schon wieder 20 Jahre her, daß...": Tschernobyl und Radioaktivität
22.04.06 weuls ja goa so scheein is... Love
17.04.06 Und nach Ostern sind die Hasen (und auch ich) wieder auf dem Ego-Trip...
16.04.06 I kann nix dafür, aber abc-isch steht er wirklich zwischen Volksverblödung und Wahnsinn, der Wahlkampf... achja, übrigens: Frohe Ostern
07.04.06 Mir gefallen sie immer wieder, die fractal graphics
06.04.06 ... jetzt singt er wieder, Gott sei Dank: An der Westbahn (Johnny Cash wird sich im Grab umdreh'n...)
05.04.06 I bin sooo negativ... und zufällig steht Volksverblödung alphatorisch zwischen "Vogelgrippe" und "Wahnsinn" :-) Ach ja, eh ich vergeß' Ihnen zu erzählen... am 11.4.06 lese ich Dialekt-Gedichte im Rahmen des "Poetry-Slam" ab ca. 20:00 Uhr im Cafe Tschocherl
07.03.06 Dekadenz
02.03.06 Die Rechtschreibreform wird reformiert... da ist mir ein Akronym zu "Dialekt" eingefallen
19.02.06 Neu ist es nicht, aber leider (immer) wieder aktuell: fanatische Puristen
15.02.06 Make friends .... is one of my convictions
12.02.06 Auf Englisch heisst die Vogelgrippe bird flu oder auch Avian Flu. Und wann i scho beim Veräppeln bin - das ist mir nach "I Walk the Line" (auch für Nicht-Johnny-Cash-Fans empfehlenswert) eingefallen: I mag Straps. A bissl ernster könnt ma vielleicht das Säbelrasseln nehmen...
09.02.06 I got them Kilkenny Blues
08.02.06 Jetzt cover ich mich wieder einmal selbst: 7 Minuten nach vorher und ein Akronym zum Original-Titel ist mir auch eingefallen
05.02.06 Nachdem ich im Supermarkt schon die ersten Ostereier gesehen habe, kann ich mich auch mit Pfingsten beschäftigen: speaking in tongues
03.02.06 Halb 7 vor 9 oder seven past something kann eine wunderschöne Zeit sein ... depending on something ...
31.01.06 Die englische Substitution für Ersatz heisst substitute
28.01.06 60 Jahre Hinrichtung im Gedenkjahr 2005 wär' wahrscheinlich nicht ganz so gut gekommen - nehmen wir lieber den 100. Geburtstag: Dietrich Bonhoeffer. Apropos "Gedenken" - i hab's rausgefunden: Little Chapel in the Wildwood
26.01.06 Jetzt muß ich nur noch rausfinden, wen ich meine: I forgot to remember to forget
23.01.06 Nicht zu verwechseln mit Mozart's Zeitgenossen Antonio Salieri ist Die Saliera
18.01.06 Ambros singt Moser - Ko-Do singt Hörbiger (zwengst die musikalischen Berührungsängste...)
12.01.06 Nachdem mir heute wieder einmal uuurfad im Schädl ist, überleg ich mir die ganze Zeit, ob sie eher eine variable Konstante oder eine konstante Variable ist: die Dunkelziffer. Vor lauter Freud hätt' ich ihn fast vergessen: Wolfgang Amadeus Mozart. Sicherlich gibt's demnächst das komplette Köchel-Verzeichnis als Ringtones zum download, damit wir schön rhythmisch um das goldene Kalb tanzen können...
08.01.06 Soderle, jetzt werden die Angel-Songs wieder ein bisserl "erdbezogener": Angel
06.01.06 Heuer haben wir also auch das Jahr des Sigmund Freud
05.01.06 Kommt und geht ... wie Neujahrs-Vorsätze :-) the Rose of Jericho
28.12.05 Weinachten wäre überstanden, aber die ersten Fußabdrücke im Neuschnee konnte ich noch immer nicht machen... und DAS ist mir beim Umtauschen der Weihnachtsgeschenke eingefallen: Markenbewusstsein
20.12.05 Mit If we never meet again und It is no secret wünsche ich Euch allen Happy X-mas und zieh mich zurück bis nachher :-)
17.12.05 Gott sei Dank fällt einigen Menschen zu "Spenden" und "Kinder" auch etwas anderes ein: SOS-Kinderdörfer. Ich hab mir mal meinen Frust rund um dieses Thema von der Seele gesungen und eigentlich sollte es keiner hören, aber jetzt reicht's mir: Mensch sein
15.12.05 Tja, jetzt haben sich die Samenspender an die Stelle Buddhas geschoben. Vielleicht auch eine Art, Licht ins Dunkel zu bringen ... naja, jedenfalls sind die ORF-Schlagzeilen eine Quelle der Inspiration :-)
14.12.05 also diesmal ist es ganz kompliziert: auf der Auswahlseite steht er derzeit zwischen "Licht ins Dunkel" und "Buddha" und alphabetologisch zwischen "Eucharistie" und "Euphorie" - Eugen Drewermann
09.12.05 Schnorr' ich halt auch a bissi für LICHT INS DUNKEL und weil das alleine nicht so leicht ist: Help me
08.12.05 einen hab' ich noch ... we call on him
07.12.05 jetzt hat mich der Weihnachts- und Gospel-Trubel erwischt: Mansion over the hilltop
06.12.05 Here comes that rainbow again ... i hab's zur Zeit wieder amal mitn Kris Kristofferson
28.11.05 Wenn ich zu manchen Begriffen nie ein Akronym zusammenbringe, liegt es meistens an den Schwierigkeiten mit X und Y :-)) das ist aber dann keine Manipulation. Die passiert schon eher bei der Berichterstattung über die Todesstrafe
25.11.05 the well runs dry scheinbar aber nicht bei Just for Funk
22.11.05 Da werden sich wieder alle fragen "Was will uns der Autor damit sagen ?"... Learning in Paris
21.11.05 simply living a lie ... ich sollte wieder aufhören, Schlagzeilen zu lesen ... Lohndumping
20.11.05 Intelligent design ist meiner Meinung nach eine grobe Selbstüberschätzung, aber bitte...
19.11.05 Das mag sich auch der Mann im Mond denken (der alfabeturgisch wieder mal zufällig zwischen dem kleinen Prinzen und dem Mann von La Mancha steht)... out and in and out again through my door
18.11.05 A ganz normale Cover-Version: You don't know me
16.11.05 ... ein typischer ruheloser Mann halt ... "typisch Ko-do" ist wahrscheinlich Licht ist Pflicht, gestraft werde aber noch nicht, hieß es
13.11.05 Ansonsten habe ich bekanntlich nur das Eine im Kopf: Sex and the City :-)
12.11.05 Manchmal vergesse ich aufs Einkaufen, und beim Anblick des leeren Eiskastens kommt mir dann the wonderful soupstone in den Sinn ...
11.11.05 Kein Faschingsscherz: in Kansas wird der göttliche Schöpfungsplan als Gegensatz zur Evolution verpflichtend im Lehrplan aufgenommen ...
10.11.05 ... und sie kam, aber sie macht keinen Spaß ohne Dich ...
09.11.05 Und jetzt sitze ich vor dem Fernseher und warte auf die Inspiration ...
05.11.05 Ihr dürft's Euch aussuchen, ob es mir als Übersetzung von "Reinkarnation" eingefallen ist, oder bei den "Lege-Batterien" ... Wiedergeburt
04.11.05 Was ist Verständnis ? Unter anderem, wenn man die Vogelgrippe kapiert :-)) Dazu passend gibt's Freiland-Hühner und Lege-Batterien. Beide Bilder habe ich von der Schulseite der Vier Pfoten geklaut. Das Lied repräsentiert natürlich nie und nimmer meine eigene Meinung, sondern wurde dem Volk vom Maul abgeschaut... So, jetzt is aber Schluss mit Vögeln ...
01.11.05 Hello Wien ist überstanden, alle Heiligen sind selig und bei "love over gold" von den Dire Straits ist mir Heart over mind & mind over matter eingefallen ... enjoy. Ansonsten kann i grad nix mehr recht ernst nehmen, mich selbst schon gar nicht: Die Lust am Frust
31.10.05 Weil jetzt so vieles in der Natur abstirbt: Reinkarnation
29.10.05 Ich musste nur einen Floh im Ohr loswerden ... Leaving Blues (Running Back Again) ... und dann setzte sich mir der Schalk ins Genick und ließ mich den Blues für'n Stadl absondern - ich verspreche hoch und heilig eine ernsthafte Version ...
26.10.05 Klassiker sind doch immer ergiebig - also: Don Quichote, Der Mann von La Mancha, kämpft gegen Windmühlen um seine Dulcinea in einer Traumwelt. Schlichtwegs jumping at shadows. nicht ganz so off topic eine neue cover-version eines Shel Silverstein songs: hüf ma, oida
21.10.05 Eigentlich hätt' ich Grund zur Freude, aber irgendwie fühl ich something like blues
19.10.05 Zum Leidensdruck der Künstler gibt's jetzt ein Akronym zum Song: artist's lament
16.10.05 Soderle, Umstrukturierung mehr oder weniger fertig. Und wer mir als erstes sagen kann, aus welchem song die Textzeile In my time of dieing stammt, darf mich im Kuckucksnest besuchen...
12.10.05 Momentan ist die page in gröberen Umstrukturierungsmassnahmen befangen und sehr viele songs funktionieren nicht. an der behebung des schadens wird gearbeitet und sie werden sofort nach freiwerden einer leitung bedient - das sollte spätestens in 10 tagen soweit sein. wir danken für ihr/e verständnisInnen
08.10.05 Ich hab so das Gefühl you lie to me ... aber wer sich betroffen fühlen soll, weiss ich nicht ...
04.10.05 bis dahin I'm just Sitting here thinking ob es nachher vielleicht Un autre ciel gibt ...
03.10.05 In einigen Wochen haben wir wieder mal (S)elections ...
01.10.05 Caught in your own maze
18.09.05 Ein Akronym aus traurigem Anlass: Katrina
13.09.05 I muaß dringend wieder amal blöd herummotzen, diesmal über die Hitparade und so ...
08.09.05 bei Tina Rauch heisst der song noch "Curly Joe", aber ich hab' ihn umgetauft auf  "Fringy Mo"
28.08.05 da is nix zu erwarten von den Godfathers of truth ...
08.08.05 Nach längerer Zeit gibt's wieder Akronyme: Wüstenmond und dazu passend moonstruck. Und beim Durchforsten der Mark Knopfler-Discographie bin ich über The weapon of prayer gestolpert...
24.07.05 Eigentlich wollte ich die letzten beiden Refrain-Zeilen etwas vertauschen, damit niemand glaubt, es handelt sich um Torschluss-Panik :-)) I may not be the best
20.07.05 Mein Beitrag zur Handy-Mania: Ringtone (nicht abheben ...)
17.07.05 The empire strikes back ... I bin net dei Oida (endlich wieder amal a Cover-Version :-)))
15.07.05 Natürlich ist das Ansichtssache, aber ich finde, es war ein cold cold day
13.07.05 This kind of love ist nur ein anderer Jesus-Blues ... et voila: un chanson pour Monielle
29.06.05 Ich behaupte immer, eine gute Nummer kann man nicht verhunzen ... jetzt trete ich gleich dreimal selbst den Gegenbeweis an: Bird on the Wire
23.06.05 Und jetzt is amal die männliche Jugend aufgerufen, weil i kann mi net einerseits beschweren, dass mir nie gesagt wurde, wie's läuft und dann selber nix sagen ... also, werter Jungmann: glaubst wirkli ?  ... es ist übrigens ein unbestätigtes Gerücht, daß John Lennon erschossen wurde, weil er zum selben Thema "Woman" absonderte ...
20.06.05 Schon wieder so lang nix Neues ... naja, sonst heißt's gleich, die Muse küsst schlecht: there were times
11.06.05 Was soll's .. get up and fight again
09.06.05 Sinnkrise, künstlerisches Tief ? wos waaß i ... If the petals must fall (Artist's lament)
02.06.05 Also, wo mach ma 's Kreizerl next time ... ?
27.05.05 Wer die Wahl hat ... Kreizerl machen (wo nur das Geld regiert)
24.05.05 Once more the lion has bitten
22.05.05 Sonst heißt's gleich, er tut eine ganze Woche nix :-) Where no cabins fall
15.05.05 Zusammenhangslos wieder einmal .. oder gibt's da auch 6 Teile ? Planet der Affen
12.05.05 Nach 6 CD's Marty Robbins gefällt sie mir noch immer ... my woman, my woman, my wife ....
05.05.05 Schönes Datum für ein hoffentlich schönes Lied: While the blue roses bloom
03.05.05 Ganz desperat könnt man auch über die Feinstaub-Belastung sein ;-)
29.04.05 Perhaps he cursed from pure desperation. Dazu gibt's auch zwei deutsche Akronyme: Verzweiflung 1 und Verzweiflung 2.
27.04.05 Drifter's escape, Des Sandler's Flucht ... oder schlicht The singer's curse
25.04.05 Wer da meint, es gäbe sie nicht oder er habe keine, kann es ja mit dieser Definition versuchen: die Seele. Und noch zwei Akronyme: Heilung und Die Melodie
23.04.05 Bei Jethro Tull hieß das Ding "For a thousand mothers" und klang ... etwas anders :-) bei mir heißt's It's time (to be a woman)
20.04.05 Ebenso ohne Zusammenhang: Titanic ... ach ja, eh ich vergess' Ihnen zu erzählen: habemus papam ! ... und übrigens: law is for protection of the people
16.04.05 Ganz Zusammenhangslos: Bestechung
15.04.05 I hab no ans g'funden: I hab ka Aktie
13.04.05 Nur kein Fettnäpfchen auslassen als g'lernter Österreicher ...
12.04.05 Aus gegebenem Anlass hab ich Zwangsbeglückung um eine Strophe erweitert. Die angesprochenen Berufsgruppen bitte ich, es nicht persönlich zu nehmen ... I hab an Job jetzt (beim Wolferl hieß es sinngemäß "Weil a Hausmasta is a Respektsperson ...) Keine Ahnung, was das mit Konsequenz zu tun hat ... steht übrigens alfabetorisch genau zwichen Kirche und Konsumdenken :-)
10.04.05 Da sieht man wieder, what a little ring can do :-)
09.04.05 I hab den Blues aufg'rissen ... übern Blues: Blues Blues
08.04.05 Hab ich wieder einmal gelesen, ein Buch über Rasputin und ein neues (ewig altes) Lied gibt's auch: Fringes ... and someone's feeling kinda faithful
06.04.05 Natürlich sollen viele Leute hinkommen, aber dazu verwende ich nicht solche Lockvögel
05.04.05 Wie gesagt: am 13.5. dilettiert Ko-Do wieder einmal "live"
04.04.05 Eine schöne Zeit übrigens für long distance running
03.04.05 nicht gefaked und doch eine Art Trugbild: Abendrot
31.03.05 Und wie üblich bei rehearsals ... es kommen neue Ideen ... fakin' feelings
28.03.05 Da es am 13.5. wieder einmal soweit ist (Details folgen) gibt es auch wieder einen rehearsal outtake
18.03.05 Naja, vielleicht schick ich DAS auch irgendwohin ... alle gleich ...
16.03.05 Und was ist eigentlich Solidarität ?
13.03.05 Das schick' ich zum nächsten Protest-Song-Contest: I stopped playin' (und es wird nix nützen ...)
05.03.05 Sometimes I hear night calls (hat nix mit Vollmond zu tun ... oder doch ?) ... naaa, eher damit, dass i solche sachen sing (weul jetzt hab i's vertönt - live im wohnzimmer, no rehearsal, no overdubs, no echoes, no reverb, no nix): God bless America (und irgendwann spü i des im Louisi) ... Tja, es sprudelt ... diesmal mit a bissl reverb :-)  no way
27.02.05 So beginnt's meistens ... let's just find out
18.02.05 Manchmal frag ich mich, ob nicht alle meine Lieder auch nur die Weisheit eines Narren sind ...
16.02.05 Herrliches Winterwetter ... Snow on the balcony
10.02.05 Also, nachdem ich mir 40 Jahre Al Cook live aus dem Reigen angehört habe, ist mir nach Blues. Big City Blues im Stil des Country-Blues ... gender talkin' woman
08.02.05 on the far side ... the female way
07.02.05 Ob es Zufall ist, daß Emotionale Intelligenz bei alphabetischer Reihung meiner Akronyme genau zwischen Ekstase und emptyness steht ?
06.02.05 Wenn Du DIESE Stimme hast, nimm was auf ... bitte sehr, bitte gleich ... for your voice
29.01.05 Traust di eh net, ein Kinderlied ins Netz zu stellen ... hehe ... Ein Stern und eine Kuh
26.01.05 Und Deja vu gibt's "natürlich" auch als Song ...
24.01.05 Jedenfalls erscheint mir wieder einmal vieles wie ein deja vu
22.01.05 Wer wissen will, wie das alles so ist: ask (don't ask me) ...
21.01.05 Und dann kommt einem alles wie wasted times vor ... gibt's auch als Akronym
16.01.05 Aber bis dahin gibt's auch manchmal emptyness oder innere Leere ...
15.01.05 Ebenfalls trotzdem oder deswegen: I love you till Jerusalem
13.01.05 Trotzdem (oder deswegen ?): I am no angel
12.01.05 Nixen, Meerjungfrauen, Möwen, Delfine ... on the sea side
08.01.05 I never walked in my father's shoes ... dafür gibt's no more worries for the Queen of dolphins
07.01.05 Sing me YOUR rainbow - but sing it andante
02.01.05 So schön hat für mich 2005 begonnen: Rainbow
31.12.04 Happy New Year from Fools like me. Leonard Ko-Do hat das Gedicht ohne Titel Law and Order genannt und vertont. Morgen werden einige trotz law and order weisse Mäuse sehen ... ich seh Einhörner :-))
29.12.04 Für die neuen Erdenbürgers ... Ohne Titel ... und ich bin longing for tomorrow
25.12.04 God bless America (wird ziemlich sicher nicht vertönt, oder doch ?) ... naja, I am born to be music ..
24.12.04 Auch ein Weihnachtswunsch: Be nobody's darling but mine ... und wiedereinmal: Melodie folgt (oder auch nicht) bei Take me back to the Blue Ridge Mountains und Ask. Und weil's halt so schön ist ... Silent Night. Und wenn die vorbei ist, gibt's wieder Anarchie
23.12.04 Fertig ist A wrong one in the night ... ask the flame if there's a fire that burns as hot as my desire ... or my passion. Und, es ist zwar schon vorbei, aber happy Chanukah
22.12.04 Das wird der nächste Song - den Text gibt's schon: A wrong one in the night (Eine lyrische Betrachtung von Ko-Do's Bauernregel Nr. 4711 "Wozu auf die Richtige warten, wenn es so viele Falsche gibt" :-)) und hier Nr. 4712: bei der nächsten wird sowieso alles anders :-))
21.12.04 weihnachtlich nicht, aber biblisch: Armageddon ... anyway ... I'd rather be a loved one. A song for Mona, who lost a friend yesterday
19.12.04 you might also call it lovestruck ... tja, was ist schon Normalität ? ... vielleicht an schwarze Katzen zu glauben ... jemanden in den Krieg zu zwingen sicher nicht ...
16.12.04 There ain't no cure for love
15.12.04 ebenso wie Some broken hearts never mend
14.12.04 Ganz ohne Zusammenhang und eigentlich das Gegenteil meiner Empfindungen ... Waterloo
12.12.04 Einen wundervollen Text hat sich Leonard Cohen bei The Window einfallen lassen ... mir fällt dabei Gypsy woman ein ... die war wahrscheinlich auch inside the dream warrior's hall ...
11.12.04 I didn't know, god made honky tonk angels
10.12.04 Hehe, der Shumy hat Geburtstag and Ko-Do goes Country ... drah di um
08.12.04 Und nun macht der allseits beliebte Autor wieder einmal einen Gedankensprung ... back to this house called heart ... das dürfte mein Schicksal sein ...
07.12.04 From a dreamer for all the dreamers out there: Mona's dream
06.12.04 Soderle, das längst fällige Shumy-Cover: I tätert so gern ... my bashert finden ...
02.12.04 Lästermäulchen kann's nicht lassen ... 08/15-Regeln
30.11.04 Ganz was anderes sind Countdown und Back to the jungle ... jedenfalls ... es is net afoch ... und was ich mir selbst anhöre, also meine musikalische Stimmung, hat sich auch geändert
29.11.04 Und auf der selben Welle ... it don't come easy ... auf einer anderen Welle ist If we met too late in life
28.11.04 ... all things must pass ...
27.11.04 Mich lassen die Nixen nicht los ... Rusalka's Lied an den Mond (oder bin ICH mondsüchtig ? :-))). Und für nicht ganz so nixische gibt's a bissl a eindeutigere Version dessen, was die Drifters gemeint haben, als sie save the last dance for me sangen ...
26.11.04 Frohen Kaufrausch wünscht the little guitar boy. Den gibts auch als Akronym
23.11.04 Vom Üben wird's net sei, aber i bin miad
22.11.04 Wieder einmal ein rehearsal-outtake: Ruckts doch zamm
21.11.04 So, da hamma die female version vom Anti-Sauf-Liadl (ist mir beim Johnny Walker eingefallen - das Original ist vom Charlie Walker :-))
20.11.04 Tja, ein Nachhall ... Undine left (No more rainbow) ... wahrscheinlich fragt sie sich, was ist eigentlich Glück ?
19.11.04 Sie ist zwar keine Muse, sondern eine Nixe - trotzdem: Undine geht ... und traurig seufzt sie ihren Muschelton, die Windfanfare
17.11.04 Eines ist gewiss: Die Zukunft ist ungewiss
15.11.04 Schee war's ... trotzdem hab i nachher sowas ähnliches empfunden wie Junge, komm bald wieder ... also, Kinder ... let it be ...
14.11.04 I gfrei mi zwar heut auf d'nacht, aber sunst is eher fad am sunntag frua in unsra strossn
13.11.04 Tja, so sind sie halt, die Musen. Und The muse ist alles andere als eine wörtliche Übersetzung :-)
10.11.04 Die Männchen/Weibchen-Probs bleiben auch multi-kulti die selben: ukrala mi srce Gordana
09.11.04 "Der Winter hat ein Abschiedslied beim Wind bestellt" ... und multi-kulti sollt's sein ... na bitte ... hvala dušo moja. Wann i des richtig kapiert hab, is des so, als tät i ana Burgenländerin a kärtnerisches Liadl auf tirolerisch vorsingen - aba was soll's ...
05.11.04 Soderle ... eine kleine "Ergänzung" zu den Staatsfeierlichkeiten ... Zeitgeist (mein Ketzergebet 2004). Und ein kleiner Aphorismus zum Einschlafen: Das größte Tabu scheint die Wahrheit zu sein - man darf sie nicht einmal sagen ... Ich bin doch wirklich ein Nestbeschmutzer ...
04.11.04 Meine persönliche "Version" von "Turn Turn Turn": Drah di wie a Ringslgspü (für ? als er noch ein Kind war ...)
01.11.04 Also, wer zu Allerheiligen ans Sterben denkt und wissen will, wann's soweit ist, kann es ja mit Tarot versuchen ...
29.10.04 Es ist wieder einmal soweit: Ko-Do dilettiert am 25.11. im www.ketzerhof.at. Vielleicht gebe ich dort auch den einen oder anderen Aphorismus von mir, wie z.B. "Wenn man nicht verrückt werden will, muß man verrückt werden ..."
28.10.04 Auch, wenn jetzt wer enttäuscht sein sollte: DAS ist das "Ergebnis" meiner Gedanken rund um den Staatsfeiertag ... Zwangsbeglückung ... und hier ähnliche gedanken für die "geistig höheren fraktionen" ... and now to something completely different: Ein Märchen
26.10.04 Heut' ist Staatsfeiertag - i feier mit ... und rebellier
19.10.04 Ob autobiographisch oder nicht und wenn ja mit wem - wird nicht beantwortet :-) Rollig & Gamsig
18.10.04 Meine eigenen angel-songs sind immer so eindeutig :-) cover ich halt an picksiaßn Elvis
13.10.04 Wann i valiabt bin ...
10.10.04 A new star is born: Ostbahn-Kodo heat di klopfn :-)
01.10.04 Mei heurige Herbstdepression :-) Generation X
29.09.04 Wie sich doch die Dinge wiederholen ... sei net so schee. Da raft wieder amoi ana gegn sich söba :-) a oida kämpfer
21.09.04 Fragt mich schon wieder wer Heast Oida ...
14.09.04 Und das is genau das selbe Lied wie das vorherige ... Dana
12.09.04 Ein Versuch, das "Lufthauch-Gefühl" doch zu beschreiben ... I wolltert garnet gehn
04.09.04 Was würde Jonathan machen, wenn er sich flügellahm fühlt ? Da kümmert sich nur eine nicht drum: de rosn. Aber was kümmert das erst einen man of the world, wie es Peter Green war/ist
03.09.04 I bin der Meinung, "Song sung blue" war a scheenes liad
01.09.04 Erstaunlich, wozu mich Joan Baez alles inspiriert ... drug store truck drivin' man
29.08.04 Wird wahrscheinlich aa sowas wie mojo love gwesen sei - de klaane und i
28.08.04 No comments ... mojo love
26.08.04 Tja, es kann schon geschäftlich auch sein, die heisse liebe :-)
25.08.04 Ich hör wohl zuviel Joan Baez ... we shall overcome
24.08.04 Ist mir beim Sternschnuppen-Schauen eingefallen: asteroids ... und - es hat zwar sehr lange gedauert, aber jetzt ist er da, der Lufthauch
18.08.04 Also das Akronym "Arbeitslos" habe ich mit diesem Bild aufpäppeln MÜSSEN :-)) ... und ein neues gibt's auch: ripple in still water
15.08.04 Und dann kann man vielleicht einal sehen, wie das ist when a blind man cries
14.08.04 Und da kommen dann die Zeigefingers und erinnern mich an Moral ... manch einer hat halt so lang ein Brettl vorm Kopf, bis er das Hackl im Kreuz spürt ...
12.08.04 Vielleicht hat mein alter ego mehr einsichten, jedenfalls sing i fia olle, de i gernghabt hab des folgende liedel: MIR gefallen sie beide :-)
10.08.04 Besser werd i nimmer, aber Spaß macht's immer mehr: I can't stop loving you. Frage an die Fan-Gemeinde: soll ich nachher "I bin haaß auf mi" spielen oder "Yesterday's Dreams" :-)) eines singt halt dann mein alter ego ...
03.08.04 G'hört hab i's ja scho öfter - aber die houmpeitsch hab i erst jetzt g'funden: Die Echten. Echt strange. Und seit der Gig feststeht, dürft wieder irgendwo a engel beten ...
02.08.04 vielleicht führt positives denken in Richtung new life .. I hope, somebody would stop me, even if it be the fool
01.08.04 Soll der neue Monat versöhnlich beginnen: Das Verzeihen ... wei ich halt ein soul man bin ... ob das die Kirche respectively the church auch so sieht ?
31.07.04 Ein wahres Geschenk der Götter die Künste. Man kommt gleich auf andere Gedanken ... Aurora
29.07.04 Mir gehen immer die selben Dinge durch den Kopf ... also gibt's auch bei mir kein Umdenken
28.07.04 So ziemlich alle Akronyme von Auswahl 1 - 10 haben ein  Java-Aufputschmittel bekommen .. und von Strings of tension gibt's einen alternate take ...
27.07.04 Through the flames of desire to the ashes of faith
26.07.04 Noch so ein rehearsal-outtake ... und bis es soweit ist, bleibt noch A lotta space
25.07.04 Eigentlich gibt es ja nichts Neues unter der Sonne, aber das weiss wahrscheinlich nur Der Narr in seiner Naivität, und der schreibt alles mit einer Glasfeder nieder
24.07.04 Öfter was Neues = Veränderung = Transformation ... solang, bis ich wieder the taste of love spüre ...
22.07.04 Ganz einfach: I need your love
21.07.04 Für die vielen hard-core-ko-do-fans ... ein studio-outtake von den rehearsals :-)) ... das erinnert mich an doppelmoral
20.07.04 one month to go
18.07.04 Und immer wieder geht's auch um Saiten: Endless Strings, hat sicher mit meinen Yesterday's Dreams zu tun ... und weil ich sie noch immer verfolge, wirft man mir ab und zu Arroganz vor ...
16.07.04 Das  würde man in keiner Kirche spielen lassen ... born in a manger .. i bet, Vielleicht bin ich wirklich ein Narziss
15.07.04 Damit's net haaßt, i predig Wasser und so ... Trink ma mitanand A Glasl Wein wann's sei muaß im feichtn gras
12.07.04 Erstaunlich, wie schnell man auf manche Fragen the answer bekommt ...
11.07.04 Hab ich halt jetzt auch ein Impressum ... warum eigentlich ? Und vor allem - why me, lord ?
07.07.04 Und wieder einmal ein Akronym ... und hier gibt es einen Grund, warum ich gern Blues höre :-)
05.07.04 Die Altspatzen in der Fernwärme haben mich inspiriert (wie immer) ... besser gesagt, etwas in mir aufgeweckt ... paß immer auf was d'sagst ... na guat, dann sag i halt War des net schee ?
03.07.04 Bei so einem Wetter muß man an den Süden denken ... Jamaica Farewell
02.07.04 Einfach zum Nachdenken ... soll auch das neueste Akronym sein
01.07.04 Ko-Do d'Agostino hat wieder zugeschlagen :-) The Name of the Game
28.06.04 Wenn's nur in der Realität auch so leicht ginge, wie grafisch ... anyway .. die Weisheit wurde etwas aufgemöbelt ... und sie hat etwas mit "Lehren" zu tun ... teach
25.06.04 Hoffentlich regnet es am Inselfest nicht zuviel aus meinem Himmel ...
24.06.04 Dieses Akronym geistert schon lange durch meine Gehirnwindungen: Nemesis
21.06.04 Die grafischen Spielereien gefallen mir wie die Musik: Me and you
20.06.04 Aus gegebenem Anlass und mitten aus dem Leben: Zwa Kinder und ka Hackn. Und da ist mir "Malfunction" wieder eingefallen ...
16.04.04 Ich habe meine Top 50 Hits wiederentdeckt und aktiviert ... und zwar Z'erst draussen in der Vorstadt
12.06.04 Zwei neue Lieder gibt's ... wieder a bissl mehr Tekkno
11.06.04 Ob i ans sei wü, waß i net so genau, aber DES tät i gern am Inselfest singen - A Vuabüd fia d'Andern ... und Die Kunst bewegt sich, außerdem gibt es ein neues Akronym: Swastika
09.06.04 Das Universum wurde etwas aufgemotzt ... und Stonehenge auch
24.05.04 Ich bin 7 Monate zu früh auf Weihnachten eingestimmt :-)) Jesus Blues
22.05.04 Bervor sich wer aufregt über meine Songflut: Sei stü :-))
19.05.04 Die Kellnerin vom Louisiana Blues Pub heißt auch Angie ... weiß auch nicht, warum mir da Birds of spring einfallen ...
18.05.04 A super Zeit für einen Christmas Song - aber mir war danach
02.05.04 Mir is so nach wegfliagn ... fly away
29.04.04 Wann aana a Paradies ghabt hat, denkt ma si mei, muaß der glücklich gwesen sei ...
26.04.04 Eigentlich denk i ja nach vorn, weil i ma's zruckholen will mein verlorenes Paradies
24.04.04 Und a Cover-Version, weul i an A schräges Madl denk ... i waaß, i muaß no übn ... Waltraud haaßt's nur zwenxtn Reim ...
22.04.04 Die Fortsetzung vom Irrtum der Fliegen ... Am liabsten tät i alle dawiang
16.04.04 Was so alles passiert in the twilight of the morning ...
15.04.04 Milliarden von Fliegen können sich nicht irren - freßt mehr Scheisse !
14.04.04 Auch nicht neu ... und Namen sind Schall und Rauch ... Patricia
05.04.04 Nach einem Konzert ändert sich öfter meine musikalische Stimmung
03.04.04 Neu ist nur, dass ich's mir singen trau ... Die Königin von Erdberg (Favoriten, Meidling ...)
29.03.04 Ko-Do live in der Sargfabrik zum Thema "arbeitslos"
28.03.04 Kleine Danksagungen: Beyond the Garden of Eden und Woman in the wings. Und deshalb spiel ich unter anderem Strings of tension
24.03.04 Im Frühling kommt's mir immer wieder ... und wann's nur die Erinnerung ist :-))
She was so close to me
21.03.04 z.B. auch Audio-Visual Experience - A.V.E. ist einen Besuch wert
15.03.04 Was es so alles gibt im Global Village ...
01.03.04 I kann's net lassen: How I love you, woman (first we take Manhattan) oder 
(then we're takin' Wien :-))) Hau di doch über d'Häuser
27.02.04 Aus der Ferne zum Drüberstreuen: Eine mostviertlerische Abwandlung des paradiesischen Sündenfalles
26.02.04 Ich brauch ihn nicht nur ab und zu ... Room to move (empfehlenswert auch der gleichnamige Song von John Mayall)
04.02.04 Jaja - fallt nur alle herein auf meine EFFEKTHASCHEREI - Claptrap ...
27.01.04 Lang hat's gedauert - jetzt singt er wieder ... Die Ballade von der Sissy Berger  .........